Sechs Teams nach der ersten Nacht rundengleich

Kluge/Lampater beim 101. Berliner Sechstagerennen vorn


Roger Kluge und Leif Lampater liegen nach der ersten Nacht an der Spitze des 101. Berliner Sechstagerennens. | Foto: ROTH

27.01.2012  |  (rsn) - Roger Kluge und Leif Lampater liegen nach der ersten Nacht an der Spitze des 101. Berliner Sechstagerennens. Nach dem Sieg in der ersten großen Jagd über 45 Minuten und einem zweiten Platz im Derny-Rennen liegen die Publikumslieblinge mit jeweils acht Zählern vor den Belgiern Iljo Keisse/Kenny De Ketele und den Deutschen Meistern Robert Bengsch und Marcel Kalz. Hinter dem Schweizer Duo Franco Marvulli/Silvan Dillier folgen die Australier Leigh Howard/Cameron Meyer. Ebenfalls noch in der Nullrunde liegen Marcel Barth und Erik Mohs.

In der letzten Disziplin, dem 1000-Meter-Teamzeitfahren, stürzte der Niederländer Peter Schep. Der Sieger der Sixdays von Rotterdam und Bremen stieg zwar wieder aufs Rad, wurde aber nach dem Rennen von Rennärztin Silke Klare zur Untersuchung in ein Krankenhaus geschickt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM