Vor Marcato und Vichot

Dumoulin gewinnt GP la Marseillaise


Samuel Dumoulin (Cofidis)

Foto: ROTH

29.01.2012  |  (rsn) - Der Franzose Samuel Dumoulin (Cofidis) hat den französischen Saisonauftakt GP la Marseillaise (Kat. 1.1) gewonnen. Der 31-Jährige, der das Rennen vor zwei Jahren auf Platz drei beendetee, setzte sich diesmal aus einer 13 Fahrer starken Spitzengruppe gegen den Italiener Marco Marcato (Vacansoleil) und seinen Landsmann Arthur Vichot (FDJ) durch.

Die Plätze vier und fünf gingen nach 148 Kilometern an den Franzosen Jeremie Galland (Saur-Sojasun) und den Italiener Davide Malacarne (Europcar).

Der Luxemburger Ben Gastauer (Ag2r) kam auf Rang 25, einen Platz dahinter folgte der Österreicher Georg Preidler (Team Type 1).

"Als ich sah, wie Arthur und Jérémie antraten, wusste ich, dass es der richtige Moment war um mitzugehen", schilderte Dumoulin gegenüber der Nachrichtenagentur AFP die enmtscheidenden Momente des Rennens.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.2, RWA)
  • Jelajah Malaysia (2.2, MAS)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM