Wegmann, Wagner und Degenkolb die deutschen Hoffnungen

Cancellara führt Starterfeld der 33. Bayern-Rundfahrt an


Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) | Foto: ROTH

15.05.2012  |  (rsn) -  Der vierfache Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) führt ein namhaftes Starterfeld bei der 33. Bayern-Rundfahrt (23. - 27. Mai / 2.HC) an. Der 31 Jahre alte Schweizer kehrt nach seinem vierfachen Schlüsselbeinbruch beim einigen deutschen Mehrtappenrennen ebenso ins Renngeschehen zurück wie sein Teamkollege Robert Wagner. Der Deutsche Meister hatte nach einer Knieoperation pausieren müssen.

"Wir haben den Stellenwert unseres Rennens sicherlich in den vergangenen Jahren ausreichend bewiesen Aber trotzdem: So ein Starterfeld erfüllt uns immer wieder auch ein kleines bisschen mit Stolz", sagte Rundfahrt-Leiter Ewald Strohmeier.

Nicht dabei sein werden zwar Titelverteidiger Geraint Thomas und Bradley Wiggins, der im vergangenen Jahr das Zeitfahren der Bayern-Rundfahrt gewonnen hatte. Dafür wird das britische Sky-Team von Christian Knees angeführt, der seinen zweiten Gesamtsieg nach 2008 anpeilt.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern

Weitere bekannte Namen sind Knees' australische Teamkollegen Michael Rogers und Richie Porte, deren Landsleute Allan Davis und Stuart O`Grady (beide Orica-GreenEdge), die Franzosen Thomas Voeckler, Anthony Charteau und Christophe Kern (Europcar), der Weißrusse Yauheni Hutarovych (FDJ-BigMat), der Schotte David Millar, der Schweizer Michael Albasini (Orica-GreenEdge) sowie die Italiener Luca Paolini (Katusha) und Alessandro Petacchi (Lampre-ISD), der wieder auf seinen deutschen Anfahrer Danilo Hondo vertraut.

Die deutschen Hoffungen ruhen zudem auf dem Freiburger Fabian Wegmann (Garmin-Barracuda), den beiden Erfurtern John Degenkolb und Patrick Gretsch (Argos-Shimano), dem Altenkunstädter Grischa Janorschke, der wie Wagner und Cancellara auch sein Comeback geben wird, dessen NetApp-Teamkollegen André Schulz sowie auf dem jungen Berliner Rüdiger Selig (Katusha).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
  • Tour of Taihu Lake (2.1, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM