Lampre-Profi wird im Teambus behandelt

Hondo bei Sturz auf Champs-Elysées kurzzeitig bewusstlos


Danilo Hondo (Lampre-ISD) | Foto: ROTH

22.07.2012  |  (rsn) - Bis auf die Champs-Elysées ist Danilo Hondo (Lampre-ISD) sturzfrei durch die 99. Tour de France gekommen. Aber 3,5 Kilometer vor dem Ziel in Paris erwischte es den 38 Jahre alten Deutschen doch noch. Bei dem Unfall verlor Hondo sogar kurzzeitig das Bewusstsein, konnte sich dann aber doch noch auf das Rad setzen und die Ziellinie überqueren. Derzeit wird er im Lampre-Teambus behandelt.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)
  • Tour of Al Zubarah (2.2, QAT)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM