Brite und Spanier kommen von Endura

NetApp-Endura: Smith und Vega neu in der Teamleitung


NetApp im Teamzeitfahren des 95. Giro d´Italia | Foto: ROTH

19.11.2012  |  (rsn) – Das Team NetApp-Endura wird mit einer erweiterten Führungsriege in die Saison 2013 gehen. Wie der deutsche Zweitdivisionär am Montag meldete, verstärken der Spanier Alex Sans Vega und der Brite Brian Smith die Sportliche Leitung. Beide waren zuvor in der Teamleitung bei Endura Racing aktiv, das zum Jahresende mit NetApp fusionieren wird.

Vega hatte beim britischen Continental-Rennstall die Position eines Sportlichers Leite rinne. „Alex ist eine Bereicherung für unser Team, da er als sportlicher Leiter des Endura Racing Teams einen großen Teil unseres neuen Kaders bereits kennt. Daneben setzten wir auf seine Erfahrung aus 20 Grand Tours. Mit Blick auf unsere iberischen Fahrer und die südeuropäischen Rennen ist er eine wertvolle Ergänzung für (die Sportlichen Leiter, d. Red.) Jens Heppner und Enrico Poitschke“, erklärte Team-Manager Ralph Denk.

Smith, der bei Endura als Team-Manager verantowrtlich war, soll künftig bei der organisatorischen Planung und vor allem bei der Nachwuchs- und Talentsuche eingesetzt werden. „Für unsere Entwicklung ist es notwendig, dass wir uns auch im Scouting professionalisieren. Brian verfügt nicht nur über einen großen Erfahrungsschatz und ein sehr gutes Netzwerk, sondern er hat bei Endura Racing sein Gespür für Talente bewiesen“, so Denk weiter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM