Pole erhielt bei Team Saxo-Tinkoff keinen neuen Vertrag

CCC Polsat: Marycz letzter Neuzugang für 2013


Jaroslaw Marycz fährt künftig für CCC Polsat. | Foto: ROTH

22.11.2012  |  (rsn) - Mit der Verpflichtung von Jaroslaw Marycz ist der Kader des Teams CCC Polsat für die kommende Saison komplett. Der 25-jährige Pole, der Ende Oktober das Straßenkriterium vor dem Japan-Cup gewann, ist der sechste und zugleich letzte Neuzugang des polnischen Zweitdivisionärs.

Marycz verlässt nach drei Jahren das dänische Team Saxo-Tinkoff von Manager Bjarne Riis und unterschrieb bei seinem neuen Team für zwei Jahre. „Nach meinem Sieg in Japan hatte ich die Hoffnung, dass ich noch einen neuen Vertrag kriege, aber es kam leider anders. Ich bin den Sponsoren und der Leitung von CCC Polsat sehr denkbar, dass sie mir so kurzfristig geholfen haben. Ich hatte zwar einige Angebote, sie kamen allerdings alle von Continental-Mannschaften“, sagte der polnische Zeitfahrmeister von 2010.

In diesem Jahr konnte Marycz nur zweimal glänzen. Bei der Bayern-Rundfahrt fuhr er sehr aktiv, was ihm Platz 14. in der Gesamtwertung einbrachte. Seine gute Form bestätigte er bei der Dänemark-Rundfahrt, wo er Rang 18 belegte. Als Belohnung wurde er in die Nationalmannschaft berufen, die an den Straßenweltmeisterschaften in Valkenburg teilnahm.

„Ich wollte schon immer Marycz unter meinen Fittichen haben. Trotz seines jungen Alters ist er schon sehr erfahren, weil er die letzten Jahren in der WorldTour verbrachte. Wir wissen, was wir an ihm haben“, erklärte Piotr Wadecki, Manager von CCC Polsat.

In die neue Saison geht das Team mit einem 17-köpfigen Aufgebot. Außer Marycz sind seine Landsleute Jacek Morajko (Vacansoleil-DCM) (Wibatech), Adrian Kurek (Utensilnord) und Mateusz Nowak (Neoprofi) sowie der junge Tscheche Josef Cerny und der 41-jährige Italiener Davide Rebellin (Meridiana Kamen) neu dazugestoßen.

Das CCC Polsat-Aufgebot 2013: Pawel Charucki, Piotr Gawrowski, Adrian Honkisz, Sylwester Janiszewski, Tomasz Kiendys, Adrian Kurek, Jaroslaw Marycz, Bartlomiej Matysiak, Nikolay Mihaylov, Jacek Morajko, Mateusz Nowak, Lukasz Owsian, Marek Rutkiewicz, Davide Rebellin, Grzegorz Stepniak, Mateusz Taciak

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Winston Salem Cycling Classic (1.2, USA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM