49. Bremer Sechstagerennen

Titelverteidiger Bartko/Schep stürmen an die Spitze

15.01.2013  |  (rsn) - Am fünften Tag des 49. Bremer Sechstagerennens haben die Titelverteidiger die Führung übernommen. Der Potsdamer Robert Bartko und der Niederländer Peter Schep holten in der großen 45-Minuten-Jagd, die bis kurz vor Mitternacht dauerte, zum großen Schlag aus und fuhren den möglicherweise entscheidenden Rundengewinn heraus. Hinter Bartko/Schep haben sich vier Teams mit je einer Runde Rückstand eingereiht.

Das bisher führende schweizerisch-deutsche Duo Franco Marvulli/Marcel Kalz belegt nunmehr Rang zwei, Dritter ist die deutsch-australische Paarung Leif Lampater/Luke Roberts. Mit ebenfalls je einer Rückstand belegen der Österreicher Andreas Müller und der Däne Marc Hester sowie der Münchner Christian Grasmann und der Niederländer Nick Stöpler die Plätze vier und fünf.

Mit rund 11.000 Zuschauern erlebten die Bremer Sixdays nach Angaben der Veranstalter ihren bisher besten Tag.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ruota d'Oro - GP Festa del (1.2 U, ITA)
  • Tour of Mazandaran (2.2, IRN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM