Neben dem Job als IAM-Sportdirektor

Bertogliati wird Co-Trainer der Schweizer U19-Straßen-Auswahl


Rubens Bertogliati hat nach 13 Jahren als Profi seinen Rücktritt erklärt. | Foto: ROTH

17.01.2013  |  (rsn) - Rubens Bertogliati, der nach 13 Jahren am Saisonende 2012 seine Profikarriere beendet hatte, wird Co-Trainer der U19-Straßen-Nationalmannschaft. Das meldete Swiss Cycling am Donnerstag. Der 33-jährige Tessiner, der zuletzt für das Team Type 1-Sanofi fuhr, wird dem Schweizerischen Radsportverband zunächst mit einem Pensum von 30 Prozent seiner Arbeitszeit zur Verfügung stehen. Eine „halbe Stelle“ hat Bertogliati als Sportdirektor des neuen Schweizer Zweitdivisionärs IAM.

Ab 2014 soll er die gesamte Leitung der U19-Straßennationalmannschaft übernehmen. Dann soll sich der derzeitige Nationaltrainer Daniel Gisiger ganz auf seine Tätigkeit auf der Bahn konzentrieren können. Derzeit absolviert Bertogliati eine Trainerausbildung bei Swiss Olympic.

„Ich bin sehr glücklich, Daniel Gisiger in seiner Arbeit zu unterstützen, und ich hoffe, diesen Nachwuchshoffnungen helfen zu können, damit sie internationales Niveau erreichen“, sagte Bertogliati.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Tour du Poitou Charentes, (2.1, FRA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM