Cavendish führt Team bei 7. Tour de San Luis an

OPQS: Ohne die Erfolgsgaranten von 2012


Makr Cavendish (li.) gibt sein Debüt für Omega Pharma-Quick Step, Tom Boonen dagegen fehlt diesmal bei der Tour de San Luis. | Foto: ROTH

19.01.2013  |  (rsn) - Omega Pharma - Quick-Step war das überragende Team der letztjährigen Tour de San Luis (Kat. 2.1). Das damals rund erneuerte Team gewann bei der argentinischen Rundfahrt fünf der sieben Etappen und sicherte zudem den Gesamtsieg.

Zur diesjährigen 7. Auflage der Tour de San Luis tritt der belgische Rennstall aber ohne seine Erfolgsgaranten von 2012 an. Der Italiener Francesco Chicchi, zweifacher Etappengewinner, kehrte am Saisonende in seine Heimat zurück und startet künftig für den Zweitdivisionär Vini Fantini.

Der Belgische Meister Tom Boonen, der damals die letzte Etappe für sich entscheiden konnte, verzichtet diesmal auf eine Teilnahme. Gesamtsieger Levi Leipheimer schließlich, der zudem noch die Königsetappe und das Zeitfahren für sich verbuchen konnte, wurde von der Teamleitung nach seinem Dopinggeständnis im Zusammenhang mit dem Fall Armstrong entlassen.

Doch auch ohne das Trio blickt Omega Pharma - Quick-Step dem Rennen zuversichtlich – vor allem deshalb, weil Mark Cavendish im Aufgebot steht. Der 27 Jahre alte Brite bestreitet seinen ersten Einsatz für sein neues Team und gilt auf den drei Flachetappen als Favorit. Gleiches gilt mit Blick auf das Zeitfahren für Sylvain Chavanel. Der Französische Zeitfahrmeister belegte im vergangenen Jahr Rang vier im Kampf gegen die Uhr und könnte diesmal auch in der Gesamtwertung eine gute Rolle spielen. 2012 schloss der 33-Jährige die Rundfahrt auf Rang acht ab.

„Wir kennen den Parcours schon, auch wenn es dieses Jahr leichte Änderungen gibt. Die Strecke ist schwer, mit Bergankünften, einem Zeitfahren und einigen Etappen für die Sprinter“, erklärte Sportdirektor Davide Bramati. „Wir werden von Tag zu Tag schauen. Wir haben hier gute Fahrer dabei und es wäre großartig, wenn wir mit einem guten Resultat in die Saison starten könnten“, so der Italiener zurückhaltend.

Das Omega Pharma - Quick-Step-Aufgebot: Mark Cavendish, Sylvain Chavanel, Michal Kwiatkowski, Pieter Serry, Matteo Trentin, Martin Velits

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM