Bei Tirreno-Adriatico ist ein Etappensieg das Ziel

Degenkolb: Konzentration auf die Kernkompetenz


John Degenkolb | Foto: ROTH

05.03.2013  |  (rsn) – Marcel Kittel hat es am Dienstag bei Paris-Nizza vorgemacht, in Italien will John Degenkolb nun nachziehen. Der fünffache Vuelta-Etappengewinner peilt bei der am Mittwoch beginnenden Fernfahrt Tirreno-Adriatico (6. -12. März) ebenfalls einen Tagessieg an. Degenkolb führt sein Argos-Shimano-Team an, das ganz auf ihn ausgerichtet ist und in dem mit Johannes Fröhlinger und Simon Geschke zwei weitere Deutsche stehen.

„Bei Tirreno konzentriere ich mich jetzt erstmal auf meine Kernkompetenz und will schnell Rad fahren“, schrieb der 24-Jährige vor dem Start des „Rennens zwischen den Meeren“ auf seiner Website. „Die Etappen sind so, dass ich mir schon die eine oder andere Chance ausrechne. Meine Form passt, die Stimmung im Team ist gut und wir sind alle motiviert“, so Degenkolb, der in den vergangenen Tagen nochmals längere Trainingseinheiten eingelegt hat: „Ich saß bis zu sechs Stunden auf dem Rad. So habe ich mir auch etwas Selbstvertrauen wiedergeholt, nachdem ich bei Omloop Het Nieuwsblad fast erfroren bin und am Ende gar nicht mehr um den elften Platz mitsprinten konnte.“

Auch die Vorgabe der Teamleitung für Tirreno-Adriatico lautet Etappensieg. „Das Rennen ist eine große Herausforderung und wir haben unser Team um John herum aufgebaut. Wir wollen durch ihn eine Etappe gewinnen“, erklärte Sportdirektor Marc Reef. Im abschließenden Einzelzeitfahren von San Benedetto setzt Argos-Shimano vor allem auf den jungen Niederländer Tom Dumoulin. „Mal schauen, was Tom da leisten kann. Er hat jedenfalls schon gezeigt, dass er in guter Form ist“, so Reef.

Das Argos-Shimano-Aufgebot: John Degenkolb, Tom Dumoulin, Johannes Fröhlinger, Simon Geschke, Koen de Kort, Ramon Sinkeldam, Matthieu Sprick, Albert Timmer

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • ZLM tour (1.Ncup, NED)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM