Giro: Brite mit fünftem Tagessieg, Italiener feiert Gesamtsieg

Cavendish und Nibali triumphieren in Brescia

Foto zu dem Text "Cavendish und Nibali triumphieren in Brescia"
Mark Cavendish (Omega Pharma-Quick-Step) gewinnt die 5. Etappe der Bayern-Rundfahrt. | Foto: ROTH

26.05.2013  |  (rsn) – Mark Cavendish (Omega Pharma-Quick-Step) hat wie erwartet zum Abschluss des 96. Giro d’Italia nochmals zugeschlagen. Der Brite gewann die 21. und letzte Etappe über 197 Kilometern von Riese Pio X nach Brescia im Massensprint vor den drei Italienern Sacha Modolo (Bardiana Valvole-CSF Inox), Elia Viviani (Cannondale) und Giacomo Nizzolo (RadioShack-Leopard). Fünfter wurde der Slowene Luka Mezgec (Argos-Shimano) .

Mit seinem fünften Tagessieg sicherte sich Cavendish auch das Rote Trikot des punktbesten Fahrers. Nicht mehr in Gefahr geriet das Rosa Trikot von Vincenzo Nibali (Astana). Der 28-jährige Italiener entschied die Gesamtwertung mit deutlichen 4:43 Minuten Vorsprung vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran (Sky) für sich. Dritter wurde der Australier Cadel Evans (BMC / 5:52).

Hinter dem Italiener Michele Scarponi (Lampre-Merida / +6:48) belegten Urans Landsmann Carlos Alberto Betancur (Ag2R / +7:28) und Scarponis polnischer Teamkollege Przemyslaw Niemiec (+7:43) die Plätze fünf und sechs. Siebter wurde Rafal Majka (Saxo-Tinkoff / +8:03) vor dem Spanier Benat Intxausti (Movistar / + 10:26) und den beiden Italienern Mauro Santambrogio (Vini Fantini / + 10:32) und Domenico Pozzovivo (Ag2R / + 10:59).

Der Italiener Stefano Pirazzi (Bardiani Valvole – CSF Inox) sicherte sich das Bergtrikot. Betancur wurde als bester Nachwuchsfahrer ausgezeichnet. Urans Sky-Mannschaft entscheid die Teamwertung für sich.

Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)