Heute kurz gemeldet

Martin & Co. testen im Velodrome von Valencia, Kittel Thüringens Sportler des Jahres

Foto zu dem Text "Martin & Co. testen im Velodrome von Valencia, Kittel Thüringens Sportler des Jahres"
Tony Martin im WM-Zeitfahren von Florenz | Foto: ROTH

19.12.2013  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Omega Pharma-Quick-Step, Marcel Kittel, Team Vorarlberg...

19. Dezember

+++ Tony Martin und seine Teamkollegen von Omega Pharma-Quick-Step haben im Velodrome von Valencia Tests mit ihren Zeitfahrmaschinen absolviert. Dabei ging es unter anderem um die beste Sitzposition und die Aerodynamik, wie Sport- und Entwicklungsmanager Rolf Aldag erklärte. „Man muss einen Weg finden, um einen Fahrer super schnell zu machen, für ihn dabei aber auch eine Position zu finden, in der er fahren kann. Manchmal schließt das eine das andere aus“, sagte der Ahlener. In der abgelaufenen Saison gelang das besonders gut, denn Omega Pharma-Quick Step verteidigte seinen WM-Titel im Teamzeitfahren und Martin feierte im Einzelwettbewerb seinen dritten Titelgewinn in Folge. +++

+++ Marcel Kittel (Argos-Shimano) ist zu Thüringens Sportler des Jahres gewählt worden. Der vierfache Etappensieger der Tour de France setzte sich vor Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Omega Pharma-Quick-Step) durch, der im vergangenen Jahr ausgezeichnet worden war. 2012 hatte Kittels Teamkollege John Degenkolb Platz zwei belegt. Martin wurde in diesem Jahr als Zehnter bester Radsportler bei der Wahl zu Deutschlands Sportler des Jahres, dagegen kam der 25-jährige Kittel, der sich derzeit im spanischen Altea auf die neue Saison vorbereitet, nicht in die Top Ten. +++

+++ Das Team Vorarlberg hat die beiden Schweizer Adrien Chenaux und Nicolas Winter unter Vertrag genommen. Dies gab der Continental-Rennstall aus Österreich am Donnerstag bekannt. Der 22-jährige Chenaux und der drei Jahre ältere Winter, die beide vom aufgelösten Schweizer Atlas Personal Jakroo Team kommen, unterschrieben für jeweils eine Saison.+++

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine