Team hat bereits Zusage von der Bayern-Rundfahrt

Heizomat bleibt bis mindestens 2016 im Peloton


Alexander Grad (Heizomat) | Foto: ROTH

31.01.2014  |  (rsn) - Das fränkische Continental-Team Heizomat geht in seine bereits 13. Saison. Und wie der Rennstall von Markus Schleicher am Freitag mitteilte, werden noch mindestens zwei weitere hinzukommen, denn Hauptsponsor Heizomat verlängerte sein Engagement bis Ende 2016.

In der bevorstehenden Saison setzt Teammanager Schleicher auf eine Mischung aus bewährten und neuen Kräften. Mit Jan-Niklas Droste, Alexander Grad, Johannes Weber, Fabian Schormair und Dario Rapps wurde der Kern des Teams zusammen gehalten. Dazu kamen Talente wie Florenz Knauer, Julien Essers und Oliver Mattheis.

Ziele für das neue Jahr sind die deutschen UCI-Eintagesrennen: Rund um Köln, Eschborn-Frankfurt, ProRace Berlin, die Deutsche Profimeisterschaft in Baunatal, der Münsterland Giro sowie die Bayern-Rundfahrt, für die das Schleicher-Team bereits eine Zusage erhalten hat.

Außerdem sind Starts bei der Istrien Spring Trophy in Kroatien, der Oberösterreich-Rundfahrt und bei einigen UCI-Eintagesrennen in Belgien, Holland und in der Schweiz geplant. „Wir werden versuchen an die Erfolge der vergangenen Jahre anzuknüpfen. Aber wir haben dennoch auch 2014 wieder viel Respekt, insbesondere vor allen UCI-Rennen", erklärte Schleicher.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)