Stölting-Neuzugang macht sich auf Gran Canaria fit

Saggiorato: Die schönen Rennen kommen im Mai und Juni

Foto zu dem Text "Saggiorato: Die schönen Rennen kommen im Mai und Juni"
Mirco Saggiorato (Team Stölting) | Foto: Alexander Mihm

03.02.2014  |  (rsn) – Viele Fahrer zieht es zur Saisonvorbereitung nach Mallorca - nicht so Mirco Saggiorato. Der Schweizer Neuzugang beim Team Stölting bringt sich bereits seit vier Wochen auf Gran Canaria für die neue Saison in Schwung. „Ich habe mich für Gran Canaria entschieden, da hier das Klima nochmals besser ist. In den 27 Tagen hatte ich nur einen Regentag und konnte immer kurze Rennkleidung tragen“, wusste Saggiorato gegenüber radsport-news.com zu berichten.

Der Kletterspezialist hat sich auf der Insel ein kleines Haus gemietet und trainiert dort meistens zusammen mit Freunden aus der Schweiz. Aber auch sein Teamkollege Jan Oelerich schloss sich ihm für zehn Tage an.

Mit seinen Trainingsfortschritten ist Saggiorato sehr zufrieden. „Das Terrain hier kommt mir sehr entgegen so dass ich gezielt trainieren kann. Ich denke, ich bin auf einem guten Weg“, sagte der 25-Jährige. Dabei erwartet Saggiorato zum Saisonauftakt - wahrscheinlich im März in Kroatien bei der Istrien Spring Trophy - von sich noch keine Wunderdinge, auch wenn er gerne von Beginn auf hohem Niveau fahren will.

„Während der Saison möchte ich mich mit gezieltem Training und einem etwas geringerem Wettkampfgewicht für die Highlights fit machen. Die richtig schönen Rennen für mich kommen im Mai und Juni“, so der Schweizer, der sich besonders für die Bayern-Rundfahrt, für die sich Stölting wieder eine Wildcard erhofft, und für die nationalen Meisterschaften in Pfaffnau viel vorgenommen hat.

„Aber prinzipiell fahre ich jedes Rennen, um zu gewinnen oder einen guten Job zu machen“, so Saggiorato, der einzige Stölting-Fahrer, der nicht aus Deutschland stammt oder hier lebt.

„Obwohl ich der einzige Ausländer bin, fühle ich mich im Team sehr wohl und bestens integriert. Das Team ist wie eine große Familie, ich bin mit meinen Mannschaftskameraden in ständigem Kontakt und ich freue mich schon, bald wieder zu sehen“, so Saggiorato, den es allerdings doch nach Mallorca verschlagen wird, denn dort steht ab dem 10. Februar das Teamtrainingslager auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)