Italiener nach Etappensieg auch Gesamtführender

Tour of Japan: De Negri macht’s wie 2013


Pier Paolo De Negri im Jahr 2012 | Foto: ROTH

21.05.2014  |  (rsn) – Pier Paolo De Negri (Vini Fantini) hat auf der 3. Etappe der Tour of Japan (2.1) den Australier William Clarke (Drapac) an der Spitze der Gesamtwertung abgelöst. Der 27 Jahre alte Italiener gewann das 148 Kilometer lange Teilstück mit Start und Ziel in Minami Shinshu nach zwölf Runden zu je zwölf Kilometern mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Thomas Lebas (Bridgestone Anchor) und feierte seinen ersten Sieg seit fast genau einem Jahr, als er bei der damaligen Japan-Rundfahrt auch schon die 3. Etappe auf demselben Rundkurs für sich hatte entscheiden können.

Im Gesamtklassement liegt er nun ebenfalls zwei Sekudnen vor Lebas. Dritter ist mit 1:12 Minuten Rückstand sein slowenischer Teamkollege Grega Bole, der auch Etappendritter geworden war.

Clarke, der den Prolog gewonnen hatte, büßte mehr als 20 Minuten ein und fiel auf Rang 41 der Gesamtwertung zurück.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Circuito de Getxo Memorial (1.1, ESP)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM