Brennauer-Tagebuch zur Thüringen-Rundfahrt

Alles lief wie geschmiert

Von Lisa Brennauer

Foto zu dem Text "Alles lief wie geschmiert"
Evelyn Stevens (Specialized-lululemon / links) hat die Thüringen-Rundfahrt gewonnen, Lisa Brennauer (rechts) wurde Dritte. | Foto: cyclingpictures.de

20.07.2014  |  Die letzten zwei Tage in Thüringen ist alles wie geschmiert gelaufen. Das Gelbe Trikot in unseren Reihen zu halten und in Zeulenroda über den Zielstrich zu bringen war natürliches absolutes Gebot. An beiden Tagen konnten wir die Konkurrenz in Schach halten und uns am Ende gemeinsam über den Gesamtsieg freuen.

Ein Team ist wie eine zweite große Familie: Man macht Fehler, man entschuldigt sich, freut sich, man umarmt sich, hat Spaß und verfolgt ein gemeinsames Ziel - gewinnen. Nicht rein die pure Leistung der einzelnen Fahrerinnen ist ausschlaggebend, sondern das Zusammenspiel aller. Sportler gleichermaßen wie Betreuer.

Ich blicke auf eine tolle Woche in Thüringen zurück: vier Tage selbst im Gelben Trikot, dazu zwei Etappensiege und eine enorm starke Mannschaftsleistung, die es schließlich möglich machte, den Gesamtsieg für Evelyn Stevens nach Hause zu fahren. Das Thüringer Publikum war klasse. Für mich sind jetzt erst mal ein paar Tage Erholung angesagt, an denen ich sicher noch die eine oder andere Situation der letzten Woche Revue passieren lassen werde.

 Hoffentlich bis zum nächsten Jahr in Thüringen,

Eure Lisa

Lisa Brennauer ist im Juni sowohl Deutsche Berg- als auch Zeitfahr- und Straßenmeisterin geworden. Die Allgäuerin fährt für das Team Specialized-lululemon und gehört zum engsten Favoritenkreis für die international wichtige Thüringen Rundfahrt. Von dort berichtet sie für radsport-news.com täglich in ihrem Tagebuch.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour of China II (2.1, CHN)