Fällt Dennis´ Marke in London?

Wiggins greift am 7. Juni den Stundenweltrekord an

Foto zu dem Text "Wiggins greift am 7. Juni den Stundenweltrekord an"
Bradley Wiggins will am 7. Juni einen neuen Stundenweltrekord aufstellen. | Foto: Cor Vos

15.04.2015  |  (rsn) - Bradley Wiggins wird am 7. Juni im Londoner Lee Valley VeloPark, wo 2012 die Olympischen Bahnwettbewerbe ausgetragen wurden, den Stundenweltrekord angreifen. Das kündigte der Zeitfahrweltmeister nach Paris-Roubaix an, wo er am Sonntag seinen letzten Einsatz im Sky-Trikot hatte.

Wiggins will die Marke des Australiers Rohan Dennis (BMC) übertreffen, die seit Februar bei 52,491 Kilometern liegt. Der 34 Jahre alte Brite ist bereits der fünfte Fahrer, der sich in diesem Jahr am Stundenweltrekord versucht. Vor ihm scheiterten der Australier Jack Bobridge, der Niederländer Thomas Dekker und der Schwede Gustav Larsson. Vor Wiggins wird noch am 2. Mai sein Landsmann Alex Dowsett einen Versuch starten.

Nachdem der Radsportweltverband UCI im vergangenen Jahr mit einer Regeländerung den Einsatz von Zeitfahr-Ausrüstung erlaubt hatte, war es Jens Voigt im Oktober 2014 gelungen, die damals seit neun Jahre gültige Bestmarke des Tschechen Ondrej Sosenka zu übertreffen.

Kurz darauf verbesserten der Österreicher Matthias Brändle und zu Anfang dieser Saison schließlich Dennis den Stundenweltrekord.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine