Alle Tickets in sieben Minuten verkauft

Stundenweltrekord: 6.000 wollen Wiggins in London sehen

Foto zu dem Text "Stundenweltrekord: 6.000 wollen Wiggins in London sehen"
Bradley Wiggins will am 7. Juni einen neuen Stundenweltrekord aufstellen. | Foto: Cor Vos

18.04.2015  |  (rsn) – Innerhalb von sieben Minuten waren laut Sky Sports am Freitagvormittag alle Tickets für den Londoner Lee Valley VeloPark verkauft, wo Bradley Wiggins am 7. Juni den Stundenweltrekord angreifen wird. Das Velodrom, in dem bei den Olympischen Spielen 2012 die Bahnwettbewerbe ausgetragen wurden, hat eine Kapazität von rund 6.000 Plätzen. Für die Karten wurden Preise bis zu 49 Euro gezahlt.

Der 34 Jahre alte Wiggins, der vergangenen Sonntag bei Paris-Roubaix das letzte Straßenrennen seiner Karriere bestritt, will die Bestmarke des Australiers Dennis Rohan (BMC) überbieten, die seit dem 8. Februar bei 52,491 Kilometern steht.

Der Tour de France-Gewinner von 2012 wird der bereits fünfte Profi sein, der sich in diesem Jahr am Stundenweltrekord versucht. Erfolglos waren dabei der Australier Jack Bobridge, der Niederländer Thomas Dekker – der mittlerweile zurückgetreten ist - und der Schwede Gustav Larsson. Am 2. Mai tritt Wiggins‘ Landsmann Alex Dowsett (Movistar) auf der Bahn in Manchester an. Der Britische Zeitfahrmeister hatte seinen für den Februar vorgesehenen Versuch in Folge eines Schlüsselbeinbruchs verschieben müssen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine