Franzose gewinnt Straßenrennen in Richmond

Ledanois neuer U23-Weltmeister, Kämna Zehnter

Foto zu dem Text "Ledanois neuer U23-Weltmeister, Kämna Zehnter"
Kevin Ledanois hat in Richmond die Goldmedaille im WM-Straßenrennen der U23 gewonnen. | Foto: Cor Vos

25.09.2015  |  (rsn) – Kevin Ledanois hat nach einem dramatischen Finale die Goldmedaille im WM-Straßenrennen der U23 gewonnen. Der 22-jährige Franzose rettete sich nach 162 Kilometern knapp vor dem noch stark aufkommenden Italiener Simone Cossoni ins Ziel. Zwei Sekunden dahinter sicherte sein Landsmann Anthony Turgis sicherte sich die Bronzemedaille vor dem zeitgleichen Italiener Gianni Moscon.

Der Schweizer Fabian Lienhard wurde Sechster. Bester deutscher Fahrer war Lennard Kämna auf Rang zehn.

Endstand:
1. Kevin Ledanois (FRA)
2. Simone Consonni (ITA) s.t.
3. Anthony Turgis (FRA) +0:02
4. Gianni Moscon (ITA) s.t.
5. Alexander Kamp (DEN)
6. Fabian Lienhard (SUI) +0:05
7. Michal Schlegel (CZE) s.t.
8. Lucas Manuel Gaday (ARG) s.t.
9. Adam de Vos (CAN) +0:10
10.Lennard Kämna (GER) +0:12

Ausführlicher Bericht folgt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine