Sprinter wird Profi bei Giant-Alpecin

Für Walscheid geht ein Traum in Erfüllung

Foto zu dem Text "Für Walscheid geht ein Traum in Erfüllung"
Max Walscheid wird Profi bei Gaint-Alpecin. | Foto: Cor Vos

14.10.2015  |  (rsn) – Max Walscheid (Kuota-Lotto) ist in der WorldTour angekommen. Nachdem der 22-Jährige sich in den letzten Wochen als Stagiaire beim Team Giant-Alpecin beweisen durfte, stattete ihn der deutsche Rennstall nun mit einem zweijährigen Profivertrag aus.

“Damit geht natürlich ein Traum für mich in Erfüllung“, sagte Walscheid, der sich derzeit in Deventer beim Teammeeting aufhält, zu radsport-news.com.

Die Zusage erhielt der Deutsche U23-Meister von 2014 übrigens bereits vor dem Münsterland-Giro Anfang Oktober. “Das hat mir natürlich für die letzten Rennen einiges an Druck genommen“, so Walscheid, der sein letztes Saisonrennen am vergangenen Sonntag bei Paris-Tours bestritt und dort als bester Deutscher auf Rang 35 ins Ziel kam.

“Das war bis jetzt das größte Rennen meiner Karriere, im Mai hätte ich noch nicht zu träumen gewagt, am Start zu sehen. Und dann konnte ich dort bereits Akzente setzen“, bilanzierte der 1,99 Meter lange Sprintspezialist zufrieden.

Für Walscheid kommt der Sprung zu den Profis gerade zur rechten Zeit, hat der Medizinstudent sein 1. Staatsexamen absolviert und kann sich nun voll und ganz auf den Radsport konzentrieren. “Für den Winter habe ich ein Urlaubssemester genommen, danach muss man weiterschauen. Klar ist aber auch, dass ich bei Giant-Alpecin beschäftigt bin und deren Terminplan höchste Priorität genießt“, meinte der gebürtige Neuwieder, der sich auf seine erste Profisaison freut.

“Ich denke, ich habe gezeigt, dass ich als Sportler und Mensch gut ins Team passe“, sagte Walscheid.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine