Heute kurz gemeldet

Novo Nordisk vor Polen-Debüt, Vandewalle beendet Karriere

Foto zu dem Text "Novo Nordisk vor Polen-Debüt, Vandewalle beendet Karriere"
Das Team Novo Nordisk startet 2016 erstmals bei einem WorldTour-Rennen. Foto: Cor Vos

22.12.2015  |  (rsn) – Der Zweitdivisonär Novo Nordisk wird in der Saison 2016 seine Premiere bei einer WorldTour-Rundfahrt geben. Das nur aus Diabetikern bestehende US-Team erhielt von der Organisatoren der Tour de Pologne eine Wildcard für die 73. Austragung, die vom 12. – 18. Juli 2016 ausgetragen wird. Gegründet wurde die Mannschaft bereits im Jahr 2005 als (Amateur)- Team Type 1. 2008 folgte der Sprung ins Profilager, seit 2011 ist der von Phil Southerland geleitete Rennstall in der zweiten Liga beheimatet. Finanziert wird das Team vom Pharmaunternehmen Novo Nordisk, einem in der Diabetes-Behandlung führenden Konzern mit Sitz in Dänemark. In der abgelaufenen Saison fuhr auch der Würzburger Simon Strobel für das Team.

+++

Der Belgier Kristoff Vandewalle hat nach erfolgloser Teamsuche seine Karriere beendet. Der 30-Jährige fuhr in den vergangenen beiden Jahren für das US-Team Trek, erhielt für 2016 aber keinen neuen Vertrag mehr. Seinen größten persönlichen Sieg feierte Vandewalle bei der Polen-Rundfahrt 2014, als er das abschließende Einzelzeitfahren gewinnen konnte. Zudem wurde er dreimal in Folge (2012-2014) Zeitfahrmeister seines Landes. In seiner Zeit bei Quick-Step wurde Vandewalle 2012 und 2013 an der Seite unter anderem von Tony Martin Weltmeister im Teamzeitfahren.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine