Cross-DM: Weber und Meisen geschlagen

Walsleben wird in Vechta trotz Sturz zum fünften Mal Deutscher Meister


Philipp Walsleben (BKCP-Corendon) ist neuer Deutscher Cross-Meister. | Foto: Michael Deines

10.01.2016  |  (rsn) - Philipp Walsleben (BKCP Corendon) hat sich bei der Cross-DM im niedersächsischen Vechta trotz eines Sturzes den Titel im Männerrennen gesichert. Der Kleinmachnower setzte sich am Sonntag als Solist souverän vor Sascha Weber (BQ Cycling) und Titelverteidiger Marcel Meisen (Focus CX) durch.

“Ich hatte eine sehr gute Runde, bin dann aber gestürzt und musste das Loch zufahren. Das hat viel Kraft gekostet. Als Weber in der vorletzten Runde einen Fehler gemacht hat, habe ich die Chance genutzt und freue mich, dass ich jetzt wieder das Meistertrikot tragen darf,“ sagte Walsleben nach seinem insgesamt fünften Titelgewinn in der Eliteklasse.

Dagegen musste sich Meisen zwei Tage seinem 27. Geburtstag mit Rang drei begnügen: “Ich hatte keinen guten Tag. Es lief überhaupt nicht, darum muss ich mit Platz drei zufrieden sein."

Bis zur Schlussrunde konnte nur Weber noch mit Walsleben mithalten, musste dann aber letztlich auch klein beigeben und erreichte mit 53 Sekunden Rückstand auf den neuen Deutschen Meister das Ziel.

“Ich habe in der letzten Runde gemerkt, dass ich bei Walsleben nicht mehr mithalten kann. Dabei spielt es doch keine Rolle, ob ich zehn Sekunden oder eine Minute verliere. Ich habe mich eigentlich gut gefühlt, aber Philipp war einfach stärker“, stellte der 27-jährige Saarländer fest.

Bei den Junioren sicherte sich Maximilian Möbis nach dem Deutschland-Cup nun auch das nationale Meistertrikot. Der Berliner verwies Niklas Märkl (RSC Linden), der das Rennen zunächst kontrolliert hatte, nach einem Materialschaden dann allerdings machtlos gegen Möbis‘ Attacke war, auf den zweiten Platz. Dritter wurde Poul Rudolph, ebenfalls aus Berlin.

Bereits gestern wurde Elisabeth Brandau Deutsche Meisterin, bei den U23 Felix Drumm der Hattrick. Insgesamt wurden am Wochenende in Vechta zehn Titel vergeben.

Gleich mehr

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Prueba Villafranca-Ordiziako (1.1, ESP)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)