Tagliaferro im Sprint geschlagen

Coryn Rivera feiert zum San Luis-Auftakt ihren ersten Saisonsieg


Coryn Rivera (UnitedHealthcare) | Foto: Cor Vos

11.01.2016  |  (rsn) - Coryn Rivera (UnitedHealthcare) hat zum Auftakt der 3. Tour Femenino de San Luis (2.1) ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Die 23-jährige US-Amerikanerin, die sich bereits am Samstag beim 3. GP San Luis Femenino (1.2) nur der Polin Małgorzata Jasińska (Alé Cipollini) hatte geschlagen geben müssen, setzte sich 24 Stunden später nach 110,3 Kilometern mit Start und Ziel in El Durazno im Sprint vor der Italienerin Marta Tagliaferro (Alé Cipollini) und Kelly Markus (Lares-Waowdeals) durch.

Im Gesamtklassement der sechstägigen Rundfahrt durch die argentinische Provinz San Luis liegt Rivera dank der Zeitbonifikation nun drei Sekunden vor Tagliaferro an der Spitze der Gesamtwertung. Markus folgt mit acht Sekunden Rückstand auf Rang drei.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Mailand-Torino (1.HC, ITA)