3. Tour Femenino de San Luis

Kubanerin Garcia flüchtet ins Rosa Trikot

Von Felix Mattis


Das Peloton der Frauen | Foto: Cor Vos

12.01.2016  |  (rsn) - Mit einer kleinen Überraschung ist die 3. Etappe der Tour Femenino de San Luis nach 121,3 Kilometern in Merlo zu Ende gegangen. Ein Ausreißer-Duo rettete sich auf der ansteigenden Zielgeraden vor den Favoritinnen ins Ziel und machte den Tagessieg unter sich aus. Dabei bezwang die Kubanerin Iraida Garcia (Nationalteam) die Chilenin Aranza Valentina Villalon (Weber Shimano Ladies) um vier Sekunden, nachdem diese ihr rund 200 Meter vor dem Ziel nicht mehr folgen konnte.

Platz drei ersprintete die Polin Malgorzata Jasinska (Alé Cipollini) vor Lauren Stephens (TIBCO-SVB) aus den USA, die beide fünf Sekunden Rückstand mit ins Ziel brachten. Sie waren auf der sehr langen und ansteigenden Zielgeraden aus dem Feld herausgesprungen und holten so mehr als zehn Sekunden auf alle anderen Kontrahentinnen heraus. Tagesrang fünf ging mit 14 Sekunden Rückstand auf die Siegerin an Lorena Maria Vargas (Cycling Girls Team - Felt) aus Kolumbien.

Die Sprinterinnen Coryn Rivera (UnitedHealthcare) und Marta Tagliaferro (Alé Cipollini), die die Etappen eins und zwei gewonnen hatten, hatten mit dem Ausgang des hügeligeren dritten Teilstücks auf ansteigender Zielgerade nichts zu tun. Deshalb musste Tagliaferro auch das Rosa Trikot der Gesamtführenden an Garcia weiterreichen. Die Kubanerin hat nun zwölf Sekunden Vorsprung auf Villalon, 16 auf Jasinska und 20 auf Stephens.

Am Mittwoch steht in El Durazno ein 12,8 Kilometer langes Einzelzeitfahren auf dem Programm der sechstägigen Rundfahrt. Die 5. Etappe am Donnerstag dürfte dann die Gesamtwertung entscheiden, da sie mit einer Bergankunft am Mirador de Potrero de los Funes endet. Teilstück sechs ist schließlich wieder eine Sprinter-Etappe rund um San Luis.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Bretagne Classic-Ouest-France (1.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Ronde van Midden Nederland (2.2, NED)
  • Croatia-Slovenia (1.2, SLO)
  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Schaal Sels (1.1, BEL)