11. Tropicale Amissa Bongo

Petit feiert zweiten Etappensieg, Okubamariam erobert Gelb


Die Tropicale Amissa Bongo 2016 führt über sieben Etappen. | Foto: Tropicale Amissa Bongo

22.01.2016  |  (rsn) – Bei der 11. Tropicale Amissa Bongo (2.1) hat Adrien Petit (Direct Energie) seinen zweiten Etappensieg gefeiert und mit Andrea Palini (Skydive Dubai) gleichgezogen. Der 26-jährige Italiener, der die ersten beiden Abschnitte der Rundfahrt durch das zentralafrikanische Gabun für sich entschieden hatte, musste nach dem fünften Abschnitt zudem seine Spitzenposition im Gesamtklassement an Tesfom Okubamariam (Nationalteam Eritrea) abgeben.

Der 24-jährige Okubamariam übernahm dank der Zeitgutschrift für seinen dritten Platz das Gelbe Trikot und liegt in der Gesamtwertung mit jeweils eine Sekunde vor Palini und Petit. "Das ist ein großer Moment für den eritreischen Radsport. Ich bin stolz auf mein Land“, sagte Okubamariam, der als zweiter Fahrer aus Eritrea nach Natnael Berhane (2014) an der Spitze der Gesamtwertung der Tropicale steht. Sein Landsmann gewann damals übrigens die Rundfahrt.

Petit, Neuzugang des französischen Zweitdivisionärs Direct Energie, setzte sich am Freitag nach 118 Kilometern von Meyo Kie nach Oyem im Massensprint vor seinem Landsmann Armindo Fonseca (Fortuneo - Vital Concept) durchgesetzt und kommt damit auf insgesamt drei Etappensiege bei der Tropicale. Den ersten hatte der 25-Jährige bei der Ausgabe 2013 eingefahren, damals noch im Cofidis-Trikot.

Palini, der seit seinem Auftaktsieg das Gelbe Trikot getragen hatte, musste sich noch hinter dem Weißrussen Yauheni Hutarovich (Fortuneo - Vital Concept) und dem für das deutsche Stradelli-Bike Aid fahrenden Eritreer Meron Teshome mit Rang sechs begnügen.

Am Samstag steht ein vier Kilometer langes Einzelzeitfahren rund um das Stadion der Freundschaft in Libreville an, ehe am Sonntag die Rundfahrt in der Hauptstadt zu Ende geht. Es wird wohl bis dahin spannend bleiben, denn die besten Fünf der Gesamtwertung sind nur durch 13 Sekunden getrennt.

Tageswertung:
1. Adrien Petit (Direct Energie)
2. Armindo Fonseca (Fortuneo - Vital Concept) s.t.
3. Tesfom Okubamariam (Nationalteam Eritrea)
4. Yauheni Hutarovich (Fortuneo - Vital Concept)
5. Meron Teshome (Stradelli-Bike Aid)
6. Andrea Palini (Skydive Dubai)

Gesamtwertung:
1. Tesfom Okubamariam (Nationalteam Eritrea)
2. Andrea Palini (Skydive Dubai) +0:01
3. Adrien Petit (Direct Energie) s.t.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)