Erstklassige Besetzung bei 10. Jubiläum

Strade Bianche mit Stybar, Sagan, Cancellara, Valvarde und Nibali


Fabian Cancellara (Trek) an der Spitze des Feldes bei Strade Bianche 2014 | Foto: Cor Vos

23.02.2016  |  (rsn) – Mit einer erstklassigen Besetzung kann die 10. Austragung der Strade Bianche (1.HC) am 5. März aufwarten. Die Startliste wird angeführt vom Titelverteidiger Zdenek Stybar (Etixx-QuickStep), Weltmeister Peter Sagan (Tinkoff), dem zweimaligen Sieger Fabian Cancellara (Trek-Segafredo), Vincenzo Nibali (Astana), Taylor Phinney und dem Vorjahreszweiten Greg Van Avermaet (BMC) sowie Alejandro Valverde (Movistar), Dritter von 2014 und 2015.

In der vom Organisator RCS Sport veröffentlichten Liste stehen 18 Teams, zwölf aus der WorldTour und sechs aus der zweiten Liga.

Das Rennen wird auch in diesem Jahr in Siena gestartet und beendet. Die Strecke führt über 176 Kilometer durch die Toskana, davon 52,8 Kilometer über Schotterpisten. Insgesamt neun Sektoren dieser „Strade Bianche“ (Weiße Straßen) müssen bewältigt werden.

Die Teams: Ag2R, Astana, BMC, Etixx-Quick-Step, Lampre-Merida, Lotto Soudal, Movistar, Orica GreenEdge, LottoNL-Jumbo, Sky, Tinkoff, Trek-Segafredo, Androni Giocattoli, Bardiani CSF, CCC Sprandi, Nippo - Vini Fantini, Southeast – Venezuela, Novo Nordisk

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Bretagne Classic-Ouest-France (1.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Ronde van Midden Nederland (2.2, NED)
  • Croatia-Slovenia (1.2, SLO)
  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Schaal Sels (1.1, BEL)