Italiener gewinnt 2. Etappe von La Provence

Teamkollege Gaviria schenkt Martinelli den ersten Profisieg


Davide Martinelli (Etixx-Quick-Step) gewinnt die 2. Etappe von 1. La Provence. | Foto: Tim De Waele

24.02.2016  |  (rsn) – Davide Martinelli (Etixx-Quick-Step) hat bei der 1. Tour Cycliste International La Provence (2.1) seinen ersten Sieg als Profi feiern können. Der 22-jährige Italiener setzte sich am Mittwoch auf der 2. Etappe über 180 Kilometer von Miramas nach Istres im Sprint vor seinem kolumbianischen Mannschaftskollegen Fernando Gaviria und seinem Landsmann Daniele Ratto (Androni-Giocattoli) durch.

“Ein unglaubliches Gefühl, ich bin total aus dem Häuschen“, kommentierte Martinelli seinen Überraschungscoup, der zugleich der zwölfte Etixx-Saisonsieg war - eingefahren wurden die von nicht weniger als sieben verschiedenen Teammitgliedern. „Das ist ein Sieg der ganzen Mannschaft, für mich ist es der beste Tag meines Lebens, so viel kann ich sagen. In diesem Team zu fahren ist eine Ehre und eine Freude. Ich werde jetzt ein paar Tage brauchen um zu realisieren, was hier passiert ist", so Martinelli.

Tatsächlich war im Finish Ungewöhnliches passiert. Nach einem Sturz auf den letzten 200 Metern klaffte plötzlich eine Lücke hinter dem Etixx-Duo. Martinelli, der seinem Kapitän Gaviria den Sprint anfahren sollte, drehte sich um – und erhielt von dem Kolumbianer freie Fahrt. „Er hat mir den Sieg geschenkt. Das war eine klasse Geste und ich kann ihm nicht genug dafür danken“, strahlte Martinelli, um gleich darauf anzukündigen, am Donnerstag alles dafür tun zu wollen, damit Gaviria zweiten Saisonsieg wird feiern können. „Ich werde mein Bestes geben, um mich bei Fernando zu revanchieren. Er hat die DNA eines großen Champions und ich bin sicher, dass er künftig viele Rennen gewinnen wird. Heute hat er eine großartige Geste gezeigt und dafür hat er meinen Dank.“

Da alle Fahrer im Ziel zeitgleich gewertet wurden, gab es im Gesamtklassement der dreitägigen Rundfahrt keine Änderungen. Auftaktsieger Thomas Voeckler behauptete seine Spitzenposition und liegt weiter sieben Sekunden vor dem Tschechen Petr Vakoc (Etixx – Quick-Step) sowie neun vor seinem Landsmann und Teamkollegen Lilian Calmejane (Direct Energie).

 

Tageswertung:
1. Davide Martinelli (Etixx-Quick-Step)
2. Fernando Gaviria (Etixx-Quick-Step) s.t.
3. Daniele Ratto (Androni-Giocattoli)
4. Jan Bakelants (Ag2R)
5. Michal Van Staeyen (Cofidis)
6. Antoine Demoitie (Wanty-Groupe Gobert)
7. Damien Touze (Nationalteam Frankreich)
8. Simon Sellier (Nationalteam Frankreich)
9. Sergei Chernetckii (Katusha)
10.Hugo Hofstetter (Cofidis)

Gesamtwertung:
1. Thomas Voeckler (Direct Energie)
2. Petr Vakoc (Etixx – Quick-Step) +0:07
3. Lilian Calmejane (Direct Energie) +0:09
4. Pieter Serry (Etixx-Quick-Step) s.t.
5. Chris Anker Sörensen (Fortuneo-Vital Concept)


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2.Ncup, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Ronde van Midden Nederland (2.2, NED)