Het Nieuwsblad der Damen

Armitstead enteilt am Molenberg der Konkurrenz


Elizabeth Armitstead hat den Omloop Het Nieuwsblad der Frauen gewonnen. | Foto: Cor Vos

27.02.2016  |  (rsn) - Weltmeisterin Elizabeth Armitstead (Boels Dolmans Cycling Team) hat die Frauen-Ausgabe des Omloop Het Nieuwsblad (1.1) gewonnen. Die Britin setzte sich nach 123 Kilometern rund um Gent als Solistin vor ihrer niederländischen Teamkollegin Chantal Blaak durch. Rang drei ging an die Australierin Tiffany Cromwell (Canyon SRAM), die das Rennen 2013 gewonnen hatte.

"Ein solch früher Sieg ist immer gut, denn er zeigt, dass man über den Winter vieles richtig gemacht hat. Ich habe mich gut gefühlt und nach meiner Attacke am Molenberg war ich plötzlich allein vorne. Ich hatte erst überlegt, ob es eine gute Idee sei, es alleine zu probieren. Ich habe es dann probiert. Die letzten Kilometern waren nicht leicht, aber es hat zum Glück geklappt", so die Britin.

Als beste Deutsche belegte Armitsteads Teamkollegen Romy Kasper Rang 17.

Endstand:
1. Elizabeth Armitstead (Boels Dolmans)
2. Chantal Blaak (Boels Dolmans) +0:29
3. Tiffany Cromwell (Canyon SRAM)
4. Leah Kirchmann (Team Liv Plantur)
5. Shelley Olds (Cylance Pro Cycling)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM