Ergebnismeldung 51. Tirreno-Adriatico

Gaviria lässt Ewan und Viviani hinter sich


Fernando Gaviria (Etixx-Quick Step) gewinnt die 3. Etappe von Tirreno-Adriatico| Foto: Cor Vos

11.03.2016  |  (rsn) - Fernando Gaviria aus Tony Martins Team Etixx-Quick Step gewann die 3. Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico von Castelnuovo Val di Cecina nach Montalto di Castro (176,0 km).

Der Kolumbianer setzte sich bei besten Witterungsbedingungen ohne Mühe im Sprint gegen Caleb Ewan (Orica-GreenEdge), Elia Viviani (Sky) und Weltmeister Peter Sagan (Tinkoff) durch. Nikias Arndt (Giant-Alpecin) belegte als bester deutscher Profi Platz zehn.

Die Führung in der Gesamtwertung der Fernfahrt verteidigte Gavirias Teamkollege Zdenek Stybar (Etixx-Quick-Step). Der Tscheche liegt weiterhin neun Sekunden vor vier BMC-Profis. Zweiter ist der Italiener Damiano Caruso, gefolgt von dessen Landsmann Daniel Oss, dem ersten Träger des Blauen Trikots, sowie dem US-Amerikaner Tejay van Garderen und dem Belgier Greg Van Avermaet.

Tageswertung:
1. Fernando Gaviria (Etixx-Quick-Step)
2. Caleb Ewen (Orica-GreenEdge) s.t.
3. Elia Viviani (Sky)
4. Peter Sagan (Tinkoff)
5. Leigh Howard (IAM)
6. Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo)
7. Zico Waeytens (Giant-Alpecin)
8. Sacha Modolo (Lampre-Merida)
9. Moreno Hofland (LottoNL-Jumbo)
10.Nikias Arndt (Giant-Alpecin)

Gesamtwertung:
1. Zdenek Stybar (Etixx-Quick-Step)
2. Damiano Caruso (BMC) +0:09
3. Daniel Oss (BMC)
4. Tejay van Garderen (BMC)
5. Greg Van Avermaet (BMC)

Später mehr 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Bretagne Classic-Ouest-France (1.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Ronde van Midden Nederland (2.2, NED)
  • Croatia-Slovenia (1.2, SLO)
  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Schaal Sels (1.1, BEL)