Auftakt der Energiewacht Tour

Boels Dolmans schlägt im Teamzeitfahren Canyon-SRAM


Caynon-SRAM belegte Rang zwei im Teamzeitfahren der Energiewacht Tour. | Foto: Cor Vos

07.04.2016  |  (rsn) – Boels-Dolmans hat zum Auftakt der Energiewacht Tour am Mittwoch das Teamzeitfahren deutlich vor dem Canyon-SRAM gewonnen und sich damit für die Niederlage aus dem Vorjahr revanchiert.

Das niederländische Top-Team um die ehemalige Zeitfahrweltmeisterin Ellen van Dijk und die Deutsche Romy Kasper legte auf dem 11,3 Kilometer langen Parcours von Groningen mit 14:09 Minuten die mit Abstand beste Zeit auf den Asphalt und verwies das mit nur fünf statt der sechs erlaubten Fahrerinnen angetretene deutsche Team um Lisa Brennauer mit 20 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.

Rang drei ging mit 21 Sekunden Rückstand an Orica-AIS, gefolgt von Rabobank Liv (+0:31), dem zweiten niederländischen Team von Weltklasseformat, und Wiggle High 5 (+0:39) aus Großbritannien. Die deutsche Nationalauswahl um Lisa Klein belegte 1:35 Minuten hinter Boels Dolmans Rang 14, dem Girlsteam Sachsen blieb mit 2:44 Minuten Rückstand der 24. und letzte Platz.

Erste Trägerin des Gelben Trikots ist Van Dijk. Die Niederländerin, Gewinnerin der Ausgabe von 2013, führt die Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt durch die Niederlande vor ihrer zeitgleichen Teamkollegin Christine Majerus an. Titelverteidigerin Brennauer folgt mit fünf Sekunden Rückstand auf Rang fünf.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of China II (2.1, CHN)