Emakumeen Bira: Schwedin gewinnt 1. Etappe

Johansson zeigt sich von Prolog-Pleite gut erholt

Foto zu dem Text "Johansson zeigt sich von Prolog-Pleite gut erholt"
Emma Johansson (Wiggle High5) | Foto: Cor Vos

14.04.2016  |  (rsn) – Nach vier Podiumsplätzen in dieser Saison hat Emma Johansson (Wiggle High5) ihren ersten Sieg unter Dach und Fach gebracht. Die Schwedische Meisterin setzte sich auf der 1. Etappe der Emakumeen Bira nach 76,6 Kilometern rund um Eskoriatza im Sprint eines Ausreißerduos gegen die US-Amerikanerin Carmen Small (Cervélo Bigla) durch und verbesserte sich in der Gesamtwertung der baskischen Rundfahrt auf den dritten Platz.

„WOHOOO!! Was für ein Comeback nach dem gestrigen Tag!“, twitterte Johansson, die im gestrigen Prolog noch über starke Magenschmerzen geklagt hatte und deshalb nicht über Platz 45 hinausgekommen war.

Neue Gesamtführende ist die 35-jährige Small, die ihre finnische Teamkollegin Lotta Lepistö im Führungstrikot ablöste. Die Prologgewinnerin kam 14 Sekunden hinter der kleinen Spitzengruppe mit der ersten Verfolgergruppe ins Ziel und wurde Etappenvierte hinter der Italienerin Giorgia Bronzini (Wiggle High5).

Auf dem kurzen, aber anspruchsvollen Abschnitt zog Small am letzten berg des Tages 16 Kilometer vor dem Ziel in Begleitung von Johansson davon und setzte damit die Team-Taktik perfekt um. Zwar musste sie sich im Duell der Zweiten der Flandern-Rundfahrt deutlich geschlagen geben musste, konnte sie sich über die Führung im Gesamtklassement freuen.

„Das Team war heute super stark und wahrscheinlich war es die beste Mannschaftsleistung der ganzen Saison“, lobte Small ihre Teamkolleginnen, zu denen im Baskenland auch die beiden deutschen Stephanie Pohl und Clara Koppenburg gehören.

Im Gesamtklassement liegt Small nun zwölf Sekunden vor Lepistö. Johansson, Gesamtsiegerin der Ausgabe von 2013 und Vorjahresdritte, folgt mit 14 Sekunden Rückstand. Als beste deutsche Fahrerin belegt Claudia Lichtenberg (Lotto Soudal Ladies) 30 Sekunden hinter der neuen Spitzenreiterin Rang 13.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine