Wegen Starkregen und Nebel

Königsetappe der Polen-Rundfahrt abgesagt

Foto zu dem Text "Königsetappe der Polen-Rundfahrt abgesagt"
Wegen Dauerregen wurde die heutige Königsetappe der Polen-Rundfahrt abgesagt | Foto: ATCommunication

17.07.2016  |  (rsn) - Die Königsetappe der 73. Polen-Rundfahrt ist wegen schlechter Witterungsbedingungen abgesagt worden. Zunächst war der sechste Abschnitt wegen starkem Regen und Nebel von 194 auf 125 Kilometer verkürzt worden. Da sich das Wetter nicht besserte, stand eine weitere Verkürzung auf 75 Kilometer zur Diskussion, ehe die Organisatoren sich aufgrund des heftigen Regens dazu entschlossen, das Rennen ganz abzusagen.

"Ich möchte mich bei allen bedanken, in an dieser Entscheidung beteiligt waren", lobte de Pole Michal Kwiatkowski (Sky) den Beschluss der Organisatoren

In der Gesamtwertung führt weiterhin Tim Wellens (Lotto-Soudal) mit deutlichen 4:05 Minuten Vorsprung auf den Italiener Davide Formolo (Cannondale-Drapac). Die Rundfahrt endet am Montag mit einem 25 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Krakau.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine