2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Deutschland, 01.05.2017

Eschborn-Frankfurt - Rund um den Finanzplatz (1.UWT)

Streckenkarte vergrößernIn seiner 56. Auflage gehört Eschborn-Frankfurt - Rund um den Finanzplatz erstmals zur höchsten Kategorie des Radsports. Nach der Übernahme durch den Tour-Organisator ASO und dem Aufstieg in die WorldTour-Serie des Radsportweltverbandes UCI kann der deutsche Klassiker am 1. Mai mit dem besten Aufgebot seit vielen Jahren aufwarten.

Gleich elf der 20 teilnehmenden Teams zählen zur WorldTour, darunter sind auch die beiden deutschen Erstdivisionäre Bora-hansgrohe und Sunweb. Neben den besten deutschen Profis wie John Degenkolb (Trek-Segafredo), André Greipel (Lotto Soudal), Marcel Kittel (Quick-Step Floors) oder Tony Martin (Katusha-Alpecin) haben auch zahlreiche internationale Top-Stars wie Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) oder Vorjahressieger Alexander Kristoff (Katusha-Alpecin) ihr Kommen angekündigt.

Der Startschuss fällt am Montag um 12 Uhr in Eschborn. Von dort aus führt die Strecke in den Taunus, wo mehrere Schleifen absolviert werden. Dabei müssen die Fahrer die berühmten Anstiege wie Feldberg, den Ruppertshainer oder den Mammolshainer Berg bewältigen. Letzterer ist zwar nur 1,2 Kilometer lang, dafür aber bis zu 26 Prozent steil und steht gleich vier Mal im Programm.

Letztmals wird der Mammolshainer nach 179 Kilometern überquert, es folgen noch fast 40 Kilometer bis ins Ziel, auf denen die Sprinterteams Zeit haben, mögliche Ausreißergruppen einzufangen. Das Finale wird auf drei Runden (à 3 km) um die Alte Oper herum ausgetragen, wo das Rennen nach 218,7 Kilometern endet.

"ESCHBORN-FRANKFURT - RUND UM DEN FINANZPLATZ"  |  NACHRICHTEN

Auch bei Eschborn-Frankfurt vorne dabei

Ackermann glänzt in seinem ersten Profi-Frühjahr

03.05.2017  |  (rsn) - Mit seinen 23 Jahren wird Neoprofi Pascal Ackermann immer mehr zur festen Größe im Peloton und speziell bei Bora-hansgrohe. Der U23-Vize-Weltmeister von 2016 befindet sich in einer hervorragenden Frühjahrsform und ließ sein Können auch bei Eschborn-Frankfurt Rund um den Finanzplatz am Montag... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Giro widmet Mortirolo-Anstieg dem verstorbenen Scarponi

03.05.2017  |  (rsn) - Die Organisatoren des Giro d’Italia widmen den legendären Mortirolo-Anstieg, der am 23. Mai im Programm der 16. Etappe steht, dem am 22. April bei einem tragischen Trainingsunfall ums Leben gekommenen Michele Scarponi. "Der Giro d´Italia kann einen großen Champion, guten Freund und... Jetzt lesen

Cannondale-Drapac ohne Klassementambitionen

Rolland will einen Giro-Etappensieg und schielt aufs Bergtrikot

03.05.2017  |  (rsn) - Ohne erklärten Kapitän tritt Cannondale-Drapac beim 100. Giro d’Italia an. Der US-Rennstall kann bei der ersten großen Rundfahrt des Jahres zwar auf den Franzosen Pierre Rolland bauen. Doch der Giro-Vierte von 2014 hat sich wie schon vor drei Jahren das Double aus Italien- und... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Eschborn-Frankfurt - Rund um den Finanzplatz"
03.05.2017    "Wir wollen den 1. Mai zum Must-Do für Klassikerfans machen" 02.05.2017    Tony Martin: "Ich hatte mehr von mir erwartet" 02.05.2017    Zabel will in Kristoffs Windschatten nun auch zur Tour 02.05.2017    Panne bei der Nationalhymne - da griff Kristoff zum Mikrofon 02.05.2017    Kittel fuhr mit Greipel & Co. per Abkürzung zurück nach Frankfurt 01.05.2017    Martens´ Arbeit für Lobato wurde von Plattfuß gestoppt 01.05.2017    Denz brachte Schwung ins Finale von Eschborn-Frankfurt 01.05.2017    Stuyvens Kette beraubt Degenkolb seiner Siegchancen 01.05.2017    Regenschlacht endet mit erneuten Kristoff-Festspielen 01.05.2017    Jakobsen lässt die Konkurrenz im Regen stehen 01.05.2017    Kristoff mit drittem Sieg in Folge, Teamkollege Zabel wird Zweiter 01.05.2017    Gestürzter Bouhanni kommt ohne Brüche davon 01.05.2017    Tony Martin: "Wir wollen in Frankfurt ein schönes Rennen zeigen" 01.05.2017    Greipel sieht Eschborn-Frankfurt als "Standortbestimmung" 01.05.2017    Kittel, Greipel & Degenkolb wollen WorldTour-Premiere gewinnen 01.05.2017    Eschborn-Frankfurt: Kristoff will wieder leiden und siegen 30.04.2017    Sagan: "Morgen ist ein großer Tag" 30.04.2017    Sprenger: "Es ist eine einmalige Sache" 30.04.2017    Der Mammolshainer Berg ist Frankfurts Scharfrichter 29.04.2017    Zemke: "Ich habe in Frankfurt 15 Namen auf dem Radar" 28.04.2017    Quick-Step Floors mit Kittel und Gaviria zu Eschborn-Frankfurt 28.04.2017    BMC baut beim 100. Giro d´Italia auf zwei Debütanten 28.04.2017    Deutsche Sprinter wollen den Sieg beim WorldTour-Debüt 27.04.2017    Wegmann "reguliert" Rennen für die ASO 25.04.2017    Lotto-Kern Haus erhält Einladung zur Luxemburg-Rundfahrt 20.04.2017    Degenkolb: "Es muss nur wieder Klick machen" 20.04.2017    56. Eschborn-Frankfurt wird zum Gipfeltreffen der Sprinter 18.04.2017    Sagan führt Bora-hansgrohe am 1. Mai bei Eschborn-Frankfurt an 14.04.2017    Bora-hansgrohe mit fünf Debütanten zum Amstel Gold Race 04.04.2017    Eschborn-Frankfurt dank WorldTour-Lizenz so gut wie noch nie besetzt 08.02.2017    55. Eschborn-Frankfurt: A.S.O. setzt auf bewährte Kräfte 03.02.2017    Greipel fährt Eschborn-Frankfurt und den Giro 13.01.2017    "A.S.O.-Einstieg bringt deutschen Radsport weiter nach vorn"
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of China II (2.1, CHN)
PROFI-TEAMS