Brite erstmals seit 2012 ohne Sieg beim Saisonauftakt

1:0 für Quintana: Kolumbianer kam besser ins Jahr als Froome

06.02.2017  |  (rsn) - 1:0 für Nairo Quintana (Movistar). Im Duell der beiden Top-Favoriten für den Gesamtsieg bei der Tour de France im kommenden Juli hat der Kolumbianer den besseren Start in die Saison 2017 erwischt. Während Quintana durch einen beeindruckenden Sieg bei der Bergankunft der Volta a la... Jetzt lesen

Herald Sun: Stannard holt dritten Sky-Etappensieg

Howson wehrt Froomes Attacken ab und wird dessen Nachfolger

05.02.2017  |  (rsn) - Damien Howson (Orica-Scott) hat sich auch am Schlusstag der 64. Jayco Herald Sun Tour allen Angriffen erwehren können und so den Gesamtsieg bei der fünftägigen Rundfahrt im australischen Bundesstaat Victoria geholt. Der Australier, der im Vorjahr bereits Gesamtdritter gewesen war,... Jetzt lesen

64. Herald Sun Tour; van Poppel gestürzt

McCabe sprintet zum ersten Saisonsieg, Howson bleibt vorn

04.02.2017  |  (rsn) - Travis McCabe (UnitedHealthcare) hat bei der 64. Herald Sun Tour (2.1) die einzige Chance für die Sprinter genutzt und sich und seinem Team den ersten Saisonsieg beschert. Der 27 Jahre alte US-Amerikaner entschied die 3. Etappe über 165,6 Kilometer von Benalla nach Mitchelton Winery vor... Jetzt lesen

64. Herald Sun Tour: Australier behält aber Gelb

Rowe gelingt ein Ausreißer-Coup, Plattfuß lässt Howson zittern

03.02.2017  |  (rsn) – Luke Rowe ist am dritten Tag der Jayco Herald Sun Tour (2.1) ein Ausreißer-Coup gelungen. Der 26-jährige Brite entschied die 2. Etappe über 165,6 Kilometer von Mount Beauty nach Beechworth als Solist mit 33 Sekunden Vorsprung auf den Iren Conor Dunne (Aqua Blue Sport) für sich und... Jetzt lesen

Howson einzuholen wird schwer

Froome und Sky blasen in den kommenden Tagen zur Attacke

02.02.2017  |  (rsn) - Der Ritt von Damien Howson (Orica-Scott) zum Tagessieg und ins Führungstrikot auf der Königsetappe der Jayco Herald Sun Tour hat das Team Sky unter Druck gesetzt. Der Vorsprung, den der Australier in der 20 Kilometer langen und rund 1.000 Höhenmeter überbrückenden Schlusssteigung von... Jetzt lesen

Australier besiegt Elissonde am Tag der Helfer

Howson nutzt seine Chance, als Chaves und Froome sich belauern

02.02.2017  |  (rsn) - Nicht das Duell zwischen Chris Froome und Esteban Chaves, sondern eines zwischen ihren Helfern Kenny Elissonde (Sky) und Damien Howson (Orica-Scott) prägte das Bild der Königsetappe bei der Jayco Herald Sun Tour. Am Ende des rund 1.000 Höhenmeter überbrückenden, 20 Kilomter langen... Jetzt lesen

64. Herald Sun Tour

Van Poppel gewinnt Prolog in Rekordzeit, Froome auf Rang 26

01.02.2017  |  (rsn) – Danny van Poppel (Sky) hat zum Auftakt der Jayco Herald Sun Tour (2.1) seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Niederländer entschied am Mittwoch den Prolog in Melbourne über 2,1 Kilometer in der Zeit von 2:32 Minuten für sich – so schnell war noch kein Fahrer vor ihm in einem... Jetzt lesen

Vorschau 64. Herald Sun Tour

Chaves fordert Titelverteidiger Froome heraus

31.01.2017  |  (rsn) – Am Start der morgen beginnenden 64. Herald Sun Tour (1. – 5. Feb. / 2.1) stehen zwar nur zwei WorldTour-Teams – doch deren Aufgebote sind erstklassig besetzt. Die britische Sky-Mannschaft wird angeführt von Tour-de-France-Sieger Chris Froome, der die australische Traditionsrundfahrt... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Motordoping: 132 Räder bei der Tour Down Under kontrolliert

27.01.2017  |  (rsn) – Das Thema Motordoping spielt auch im Jahr 2017 eine Rolle. Gleich bei der Tour Down Under untersuchte der Radsport-Weltverband (UCI) während der sechs Tage 132 Räder. Ergebnisse wurden allerdings noch nicht veröffentlicht. Zudem gab die UCI bekannt, dass über die ganze Saison 2016 rund... Jetzt lesen

Froome und Chaves am Start

Herald Sun Tour 2017 eine Angelegenheit für Kletterer

01.12.2016  |  (rsn) - Auch wenn die Tour Down Under die einzige australische WorldTour-Rundfahrt ist, so bekommt die Jayco Herald Sun Tour Anfang Februar mehr und mehr Aufmerksamkeit. Wie schon 2016 wird auch Tour-Sieger Chris Froome in Australien in seine Saison starten - und zwar nicht bei der wichtigeren... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(24.10.2017)

 1. Van Avermaet     4153
 2. Froome           3692
 3. Sagan            3344

WorldTour - Einzelwertung

(24.10.2017)

 1. Van Avermaet     3582
 2. Froome           3452
 3. Dumoulin         2545

WorldTour - Teamwertung

(24.10.2017)

 1. Sky             12806
 2. Quick-Step      12652
 3. BMC             10961

Europe Tour - Einzelwertung

(24.10.2017)

 1. Bouhanni        1124
 2. De Buyst         935
 3. Greipel          886

Europe Tour - Teamwertung

(24.10.2017)

 1. Wanty            3235
 2. Cofidis          3169
 3. Androni          2959

Europe Tour - Nationenwertung

(24.10.2017)

1.  Frankreich       5802
2.  Italien          5676
3.  Belgien          5172

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(24.10.2017)

 1. Van Vleuten     1475
 2. Van Der Breggen 1252
 3. Vos             1012

Weltrangliste - Teamwertung

(24.10.2017)

 1. Boels Dolmans   3368
 2. Sunweb          3050
 3. Orica Scott     2705

Weltrangliste - Nationenwertung

(24.10.2017)

 1. Niederlande     5398
 2. USA             2545
 3. Italien         2396

World Tour - Einzelwertung

(24.10.2017)

 1. Van Der Breggen 1016
 2. Van Vleuten      989
 3. Niewiadoma       856

World Tour - Teamwertung

(24.10.2017)

 1. Boels Dolmans   3273
 2. Sunweb          2153
 3. Wiggle High5    1824