Richard Banusch - Deutscher Meister für 48 Stunden

Warum korrigierte der BDR den Fehler im U23-Zeitfahren so spät?

28.06.2017  |  (rsn) - Die tollen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz endeten mit einem üblen Missklang! Dabei spielt der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) keine unerhebliche Rolle.Erst nach 48 Stunden nämlich erfuhr Richard Banusch (LKT Team Brandenburg), dass ihm der Titel im U23-Einzelzeitfahren am Freitag zu... Jetzt lesen

Interview mit dem neuen Deutschen Meister

Burghardt: "Ich will fahren, bis ich 40 bin"

27.06.2017  |  (rsn) - Marcus Burghardt (Bora-hansgrohe) hat sich mit seinem Sieg bei der Heim-DM in Chemnitz einen großen Traum erfüllt. Nun geht es für den neuen Deutschen Meister weiter zur Tour de France, wo Burghardt nicht nur für Peter Sagan Helferdienste leisten wird, sondern auch seine eigene Chance suchen... Jetzt lesen

Ergebnis des U23-Zeitfahrens korrigiert

Fehler in der Zeiterfassung: Banusch ist Meistertrikot wieder los

26.06.2017  |  (rsn) - Richard Banusch (LKT Team Brandenburg) ist nach nur drei Tagen das Trikot des Deutschen Zeitfahrmeisters der U23 wieder los. Wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Montag mitteilte, musste das Ergebnis des Meisterschaftsrennens vom Freitag korrigiert werden, „weil es einen Fehler in der... Jetzt lesen

Interview mit dem Siebten der DM von Chemnitz

Nowak: "Bora-hansgrohe ist mein Wunschteam"

26.06.2017  |  (rsn) - Florian Nowak vom Bundesliga Team Herrmann ist beim Straßenrennen der deutschen Meisterschaften in Chemnitz überraschend auf Platz sieben gefahren und konnte dabei namenhafte WorldTour-Profis hinter sich lassen. Im Interview mit radsport-news.com spricht der 22-Jährige, der bereits für die... Jetzt lesen

20.000 feiern in Chemnitz den Lokalmatador

Burghardt: "Ich bin so stolz, hier Meister geworden zu sein"

25.06.2017  |  (rsn) - Tolles Ende einer tollen Deutschen Meisterschaft! 20000 Zuschauer feierten in Chemnitz Marcus Burghardt (Bora-hansgrohe), der nach einem starken Rennen und der großen Unterstützung seines Teamkollegen Emanuel Buchmann, der Zweiter wurde, seinen ersten Titel gewann.  Der ehemalige... Jetzt lesen

DM: Taktisch clever auf Platz sechs

Kluge mischte mit Degenkolb in Chemnitz das Feld auf

25.06.2017  |  (rsn) - Platz sechs bei der DM in Chemnitz war für Roger Kluge (Orica-Scott) mehr als nur ein Achtungserfolg. In einer Saison, in der es aus gesundheitlichen Gründen nur zu Beginn gut lief, war der Cottbuser nach einem Magen-Darm-Infekt bei der Slowenien-Rundfahrt am Sonntag noch leicht geschwächt... Jetzt lesen

Interview mit der neuen Deutschen Meisterin

Lisa Klein: "Zu gewinnen war überwältigend"

25.06.2017  |  (rsn) - Lisa Klein (Cervélo Bigla) hat sich am Samstag bei den deutschen Meisterschaften in Chemnitz etwas überraschend den Titel im Straßenrennen Gesicht. Dabei ließ die gebürtige Völklingerin in einem engen Sprint die favorisierte Lisa Brennauer (Canyon-SRAM) hinter sich und feierte den bisher... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Straßen-DM in Chemnitz

Marcus Burghardt zum ersten Mal Deutscher Meister

25.06.2017  |  (rsn) - Marcus Burghardt (Bora-hansgrohe) ist zum ersten Mal in seiner langen Karriere Deutscher Meister geworden. Der 34-Jährige aus Samerberg bei Rosenheim sicherte sich am Sonntag im Straßenrennen in Chemnitz nach 213,4 Kilometern (elf Runden à 19,4 km) den Sieg vor seinem Teamkollegen Emanuel... Jetzt lesen

DM: Völklingerin gewinnt Straßenrennen der Frauen

Lisa Klein hechtet in Chemnitz mit Tigersprung ins Meistertrikot

24.06.2017  |  (rsn) - Lisa Klein aus Völklingen ist bei den deutschen Straßenmeisterschaften in Chemnitz ein Überraschungscoup gelungen. Die 20-Jährige vom deutschen Cervélo-Bigla-Team bezwang im Sprint einer 13-köpfigen Spitzengruppe ganz knapp die große Favoritin Lisa Brennauer (Canyon-SRAM). Die... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Deutsche Straßenmeisterschaften

Klein holt sich im Foto-Finish den Titel gegen Brennauer

24.06.2017  |  (rsn) - Lisa Klein (Cervélo-Bigla) hat bei den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz das Straßenrennen der Frauen gewonnen. Die 20-jährige Völklingerin setzte sich am Samstag nach 116,4 Kilometern (6 Runden) im Sprint nach Foto-Finish-Entscheid gegen Lisa Brennauer (Canyon-SRAM) durch, der wie... Jetzt lesen

Im DM-Zeifahren nur 15 Sekunden vor Sütterlin

Tony Martin: "Glücklich bin ich mit dem Zeitabstand nicht"

23.06.2017  |  (rsn) - Die Deutschen Meisterschaften im Zeitfahren in Chemnitz endeten mit einer Überraschung. Nicht ganz oben auf dem Treppchen. Da stand am Freitag zum siebten Mal - und zum sechsten Mal in Folge - der viermalige Weltmeister Tony Martin (Katusha-Alpecin). Nicht erwartet worden war vielmehr, dass... Jetzt lesen

Banusch verhindert Lotto-Kern Haus-Podium

Rad-Bundesliga: Freienstein führt nun vor Hatz und Huppertz

23.06.2017  |  (rsn) - Raphael Freienstein (Lotto Kern Haus) hat seine Führung in der Gesamtwertung der Rad-Bundesliga verteidigt. Der 26-Jährige belegte beim dritten Lauf, der im Rahmen des U23 Zeitfahrens bei den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz ausgetragen wurde, den vierten Rang vier. Vor Freienstein... Jetzt lesen

Podium wie im Vorjahr

Tony Martin zum siebten Mal Deutscher Zeitfahrmeister

23.06.2017  |  (rsn) - Tony Martin (Quick-Step Floors) ist zum siebten Mal Deutscher Meister der Elite im Einzelzeitfahren. Der viermalige Weltmeister in dieser Disziplin benötigte für die 48 Kilometer lange Strecke in Chemnitz 54:16 Minuten. Das entsprach einem Schnitt von 53,06 km/h.Auf den Plätzen zwei... Jetzt lesen

Straßen-DM in Chemnitz: Brennauer geschlagen

Worrack mit starkem Finale zur Titelverteidigung im Zeitfahren

23.06.2017  |  (rsn) - Mit einem starken Finale ist Trixi Worrack (Canyon-SRAM) bei den Deutschen Straßenmeisterschaften die Titelverteidigung im Zeitfahren der Frauen gelungen. Die Vorjahressiegerin verwies in Chemnitz nach 31,2 Kilometern ihre Teamkollegin Lisa Brennauer (Canyon-SRAM) auf den zweiten Platz und... Jetzt lesen

Straßen-DM in Chemnitz

Banusch neuer Deutscher U23-Zeitfahrmeister

23.06.2017  |  (rsn) - Richard Banusch (LKT Team Brandenburg) hat zum Auftakt der Deutschen Straßenmeisterschaften in Chemnitz das U23-Zeitfahren gewonnen. Der erst 18-jährige Cottbuser erzielte am Freitag auf dem 31,2 Kilometer langen Parcours mit 38:01 Minuten Bestzeit und war dabei 23 Sekunden schneller... Jetzt lesen

Kölner mt Ambitionen bei der DM in Chemnitz

Arndt: Im Meistertrikot zur Tour-Premiere?

23.06.2017  |  (rsn) – Nach insgesamt fünf Teilnahmen am Giro d'Italia (2) und der Vuelta a Espana (3) steht für Nikias Arndt (Sunweb) erstmals die Tour de France auf dem Programm. Dass er sein Debüt ausgerechnet beim Grand Départ in Düsseldorf geben wird, macht die 104. Auflage der Frankreich-Rundfahrt für den... Jetzt lesen

Titelverteidiger Martin ist um 17.24 Uhr dran

Startliste DM-Einzelzeitfahren Männer-Elite

23.06.2017  |  (rsn) - Michael Vogel (BL TEAM Magnesium Pur) eröffnet bei den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz um 17.01 Uhr das Zeitfahren der Männer-Elite. Insgesamt 24 Fahrer nehmen den 48 Kilometer langen Parcours in Angriff. Top-Favorit und Titelverteidiger Tony Martin (Katusha-Alpecin) geht um 17:24 Uhr... Jetzt lesen

Vorschau DM Einzelzeitfahren

Nur bei der Männer-Elite gibt es einen klaren Favorit

22.06.2017  |  (rsn) - Mit gleich drei Entscheidungen beginnen am Freitag die Deutschen Straßen-Meisterschaften in Chemnitz - und zwar dem Einzelzeitfahren der U23 Männer, der Frauen und der Männer-Elite. Der Star des Abends ist Tony Martin (Katusha-Alpecin), der als Weltmeister und klarer Top-Favorit ins... Jetzt lesen

Wer ärgert die Superstars?

Sprinter und Martin die Favoriten bei der DM in Chemnitz

22.06.2017  |  (dpa) - Eine Woche vor dem Start der 104. Tour de France in Düsseldorf proben die deutschen Topfahrer in Chemnitz den Ernstfall. André Greipel, Marcel Kittel oder John Degenkolb wollen sich die Meistertrikots auf der Straße holen, Tony Martin im Zeitfahren. Aber die Kreise der Tour-Stars... Jetzt lesen

Lotto-Kern Haus reist optimistisch nach Chemnitz

U23-Zeitfahr-DM: Freienstein will Bundesliga-Spitze behaupten

21.06.2017  |  (rsn) - Im Rahmen des U23-Zeitfahrens findet am Freitag bei der Straßen-DM in Chemnitz auch der nächste Lauf der Rad-Bundesliga statt. Daran können alle Bundesliga-Starter teilnehmen, so dass etwa Spitzenreiter Raphael Freienstein (Lotto-Kern Haus) mit seinen 26 Jahren auch mit dabei sein wird.... Jetzt lesen

Interview mit dem Sunweb-Profi

Walscheid: "Ich will mich als reiner Sprinter perfektionieren"

21.06.2017  |  (rsn) - Max Walscheid befindet sich nach holprigem Saisonstart mittlerweile auf der Erfolgsspur. Zuletzt überzeugte der Sunweb-Sprinter bei der Ster ZLM Toer und behauptete sich dort gegen die großen Stars wie Marcel Kittel (Quick-Step Floors) und André Greipel (Lotto Soudal). Im Interview mit... Jetzt lesen

Lotto-Kern Haus reist optimistisch nach Chemnitz

Freienstein will bei U23-Zeitfahr-DM die Bundesliga-Spitze behaupten

21.06.2017  |  (rsn) - Im Rahmen des U23-Zeitfahrens findet am Freitag bei der Straßen-DM in Chemnitz auch der nächste Lauf der Rad-Bundesliga statt. Daran können alle Bundesliga-Starter teilnehmen, so dass etwa Spitzenreiter Raphael Freienstein (Lotto-Kern Haus) mit seinen 26 Jahren auch mit dabei sein wird.... Jetzt lesen

Hügeliger Kurs in Chemnitz macht vieles möglich

Straßen-DM: Bora und Sunweb in der Favoritenrolle

20.06.2017  |  (rsn) - Am kommenden Wochenende (23. - 25. Juni) finden in Chemnitz die Deutschen Straßenmeisterschaften statt. Die Wettbewerbe beginnen am Freitag um 14 Uhr mit den Zeitfahren der Frauen und Männer U23, bevor um 17 Uhr die Männer um den Titel kämpfen. Am Samstag und Sonntag stehen dann die beiden... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of China II (2.1, CHN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste

(11.09.2017)

 1. Van Avermaet     4323
 2. Sagan            3720
 3. Froome           3492
 4. Valverde         2823
 5. Dumoulin         2711

WorldTour

(10.09.2017)

 1. Van Avermaet     3582
 2. Froome           3452
 3. Dumoulin         2545
 4. Sagan            2544
 5. Kwiatkowski      2171

WorldTour Teams

(10.09.2017)

 1. Sky             12199
 2. Quick-Step      11803
 3. BMC             10429

WorldTour Nationen

(10.09.2017)

keine Wertung für diese 
Kategorie ab Saison 2016/17

Europe Tour

(11.09.2017)

 1. Bouhanni        1251
 2. Demare          1037
 3. Colbrelli        943

Europe Tour Teams

(11.09.2017)

 1. Cofidis          3228
 2. Androni          3048
 3. Direct Energy    2617

Europe Tour Nationen

(11.09.2017)

1.  Frankreich       5768
2.  Italien          5361
3.  Belgien          5047

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste

(11.09.2017)

 1. Van Vleuten     1285
 2. Van Der Breggen 1100
 3. Vos             1068
 4. Van Dijk        1023
 5. D'Hoore          996

Weltrangliste Teams

(11.09.2017)

 1. Boels Dolmans   3144
 2. Sunweb          2817
 3. WM3             2456

Weltrangliste Nationen

(11.09.2017)

 1. Niederlande     5069
 2. USA             2522
 3. Italien         2418

Women's WorldTour

(11.09.2017)

 1. Van der Breggen 1016
 2. Van Vleuten      989
 3. Niewiadoma       856

Women's WorldTour Teams

(11.09.2017)

 1. Boels Dolmans   3273
 2. Sunweb          2153
 3. Wiggle High5    1824

Women's WorldTour Nationen

(11.09.2017)

keine Wertung für diese 
Kategorie ab Saison 2016/17