Über den Giro dell`Appennino zu Eschborn-Frankfurt

Koch will sich “noch mal voll belasten“

21.04.2018  |  (rsn) - Nach der schweren Tour of the Alps (2.HC) haben Jonas Koch und sein CCC Sprandi-Team noch nicht genug vom Klettern. Der polnische Zweitdivisionär steht am Sonntag in Italien beim Giro dell`Appennino (1.1) am Start und nimmt dort in der Abwesenheit sämtlicher WorldTour-Teams eine... Jetzt lesen

Oberurseler will “Rest der Saison nicht gefährden“

Kniebeschwerden: Degenkolb sagt für Eschborn - Frankfurt ab

20.04.2018  |  (rsn) - Schlechte Nachrichten für die deutschen Radsport-Fans: John Degenkolb (Trek-Segafredo) wird nicht wie geplant am 1. Mai beim Klassiker Eschborn - Frankfurt starten können. Auf Instagram sagte der Oberurseler am Freitag seine Teilnahme am Heimspiel ab und nannte als Begründung... Jetzt lesen

Schleimbeutelentzündung noch nicht ausgeheilt

Degenkolb sieht Start in Frankfurt optimistisch entgegen

18.04.2018  |  (rsn) - Nur noch ein Tag weniger als zwei Wochen bis zum Klassiker Eschborn- Frankfurt am 1. Mai. Der eine Tag ist für John Degenkolb (Trek-Segafredo) wichtig, der jede Stunde braucht, um wieder fit zu werden. Eine Schleimbeutelentzündung im Knie zwang ihn schon, das Amstel Gold Race abzusagen.In... Jetzt lesen

Streckenverschärfung mindert die Chancen

Zabel kritisiert: “Frankfurt ist nichts für die deutschen Sprinter“

16.04.2018  |  (rsn) - Das deutsche Rennen Eschborn – Frankfurt am 1. Mai soll in einer Reihe stehen wie die großen Klassiker Mailand-Sanremo und Paris-Roubaix. Deshalb wurde die Strecke der 57. Auflage deutlich verschärft. Das gefällt den Sprintern ganz und gar nicht!"Die Strecke war für mich schon im... Jetzt lesen

Kristoff, Zabel und Degenkolb führen Startliste an

57. Eschborn - Frankfurt mit dem Podium des Vorjahrs

16.04.2018  |  (rsn) - 140 Fahrer aus 20 Mannschaften werden am 1. Mai den deutschen Klassiker Eschborn-Frankfurt in Angriff nehmen. Angeführt wird die Startliste von Titelverteidiger Alexander Kristoff (UAE-Team Emirates), dem letztjährigen Zweiten Rick Zabel (Katusha-Alpecin) und John Degenkolb... Jetzt lesen

Vieles neu – aber der 1. Mai bleibt

ASO baut Eschborn-Frankfurt zum Klassiker aus

25.11.2017  |  (rsn) - Tradition hat das Radrennen in Frankfurt, das 1962 gegründet wurde und früher "Rund um den Henninger Turm“ hieß. Doch ein internationaler Klassiker war es nie wirklich. Das will die ASO nun ändern, die den Wettbewerb Anfang des Jahres aus den verdienten Händen der Ausrichter-Familie... Jetzt lesen

57. Auflage des Klassikers vorgestellt

Eschborn-Frankfurt 2018: Kürzerer Name, schwierigere Strecke

16.11.2017  |  (rsn) - Eine schwierigere Strecke, ein prägnanterer Name und ein neues Logo - ein Jahr nach dem Einstieg des Tour-Organisators ASO präsentiert sich der hessische Frühjahrsklassiker am 1. Mai mit diversen Veränderungen. Das Traditionsrennen heißt künftig nur noch Eschborn-Frankfurt und auf den... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(15.04.2018)

 1. Sagan            3800
 2. Froome           3654
 3. Nibali           3250

WorldTour - Einzelwertung

(15.04.2018)

 1. Sagan             1901
 2. Valverde          1304
 3. Terpstra          1297

WorldTour - Teamwertung

(15.04.2018)

 1. Quick-Step Floors 5626
 2. Bora-hansgrohe    3711
 3. Michelton-Scott   3696

Europe Tour - Einzelwertung

(15.04.2018)

 1. Dehaes             976
 2. Vivani             859
 3. Dupont             824

Europe Tour - Teamwertung

(15.04.2018)

 1. Wanty             3712
 2. Direct Energie    2982
 3. WB Aqua Protect   2894

Europe Tour - Nationenwertung

(15.04.2018)

 1. Belgien           5980
 2. Italien           5672
 3. Frankreich        5181

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(15.04.2018)

 1. Van Der Breggen   1581
 2. Van Vleuten       1320
 3. Vos               1307

Weltrangliste - Teamwertung

(15.04.2018)

 1. Boels Dolmans     4504
 2. Michelton Scott   3616
 3. Sunweb            3030

Weltrangliste - Nationenwertung

(15.04.2018)

 1. Niederlande       6437
 2. Australien        3368
 3. Italien           2863

World Tour - Einzelwertung

(15.04.2018)

 1. Blaak            538
 2. Pieters          455
 3. Van Der Breggen  408

World Tour - Teamwertung

(15.04.2018)

 1. Boels Dolmans   1683
 2. Canyon Sram     1080
 3. Michelton Scott  976