Sporträte unterschreiben Memorandum

Abu Dhabi Tour und Dubai Tour wollen 2019 fusionieren

15.03.2018  |  (rsn) - Der UCI-Kalender könnte im Februar 2019 um ein Rennen ärmer werden, dafür aber ein größeres Rennen im Mittleren Osten bereithalten: Wie "The National" berichtet, werden die zur WorldTour gehörende Abu Dhabi Tour und die eine Kategorie tiefer auf HC-Status einsortierte Dubai Tour... Jetzt lesen

Spanier fuhr den Jebel Hafeet fünfmal im Training

Valverde in Abu Dhabi mit perfekter Vorbereitung zum Sieg

26.02.2018  |  (rsn) - Als ob er nie wegen einer schweren Knieverletzung ein halbes Jahr hätte pausieren müssen, dominiert Alejandro Valverde (Movistar) auch in den ersten Monaten der Saison 2018 das Peloton. Mit seinem gestrigen Sieg auf der Königsetappe und dem damit verbundenen Gewinn der Gesamtwertung der... Jetzt lesen

Spanier gewinnt 4. Abu Dhabi Tour vor Kelderman

Valverde spielt am Jebel Hafeet mit der Konkurrenz

25.02.2018  |  (rsn) - Nach seiner gestrigen starken Vorstellung im Zeitfahren, in dem er Rang neun belegte, hat Alejandro Valverde (Movistar) die günstige Ausgangsposition auf der Königsetappe der 4. Abu Dhabi Tour genutzt, und sich am Jebel Hafeet auch das Rote Trikot des Gesamtsiegers gesichert. Am Sonntag... Jetzt lesen

Valverde feiert zweiten Rundfahrtsieg des Jahres

Highlights der 5. Etappe der Abu Dhabi Tour

25.02.2018  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat die Königsetappe der 4. Abu Dhabi Tour gewonnen und sich mit seinem vierten Saisonsieg auch die Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt gesichert. Der 37-jährige Spanier bezwang am Sonntag auf dem abschließenden fünften Teilstück über 199 Kilometer... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 4. Abu Dhabi Tour

Valverde gewinnt Königsetappe und die Gesamtwertung

25.02.2018  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat die Königsetappe der 4. Abu Dhabi Tour gewonnen und sich mit seinem vierten Saisonsieg auch die Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt gesichert. Der 37-jährige Spanier bezwang am Sonntag auf dem abschließenden fünften Teilstück über 199 Kilometer... Jetzt lesen

Im Abu-Dhabi-Zeitfahren streikte das Schaltwerk

Dumoulin: “Es kotzt mich an“

25.02.2018  |  (rsn) - Tom Dumoulin (Sunweb) stand fluchend am Straßenrand: Kurz nachdem er im Zeitfahren der Abu Dhabi Tour an der Zwischenzeit die Zeit des Führenden und späteren Etappensiegers Rohan Dennis (BMC) um eine Sekunde unterboten hatte, streikte die Schaltung des Zeitfahrweltmeisters. Alle Chancen... Jetzt lesen

Abu Dhabi, Kuurne-Brüssel-Kuurne, Drome Classic

Vorschau auf die Rennen des Tages / 25. Februar

25.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Abu Dhabi Tour (2.UWT), 5. Etappe - 199 KilometerDie Abu Dhabi Tour geht... Jetzt lesen

Dennis dominiert Zeitfahren

Highlight-Video der 4. Etappe der Abu Dhabi Tour

24.02.2018  |  (rsn) - Rohan Dennis (BMC) hat die 4. Etappe der Abu Dhabi Tour gewonnen. Der 27-jährige Australier entschied auf dem tellerflachen Kurs auf der Al Maryah Island das Einzelzeitfahren über 12,6 Kilometer in der Zeit von 14:21 Minuten für sich und war dabei 14 Sekunden schneller als der Spanier... Jetzt lesen

Abu Dhabi: Australier gewinnt Zeitfahren

Dennis glücklich, Dumoulin im Pech

24.02.2018  |  (rsn) - Wie erwartet ist es im Zeitfahren der 4. Abu Dhabi Tour zu einem Wechsel an der Spitze der Gesamtwertung gekommen. Mit seinem zweiten Saisonsieg in seiner Spezialdisziplin eroberte der Australische Zeitfahrmeister Rohan Dennis (BMC) das Rote Trikot des Spritzenreiters der fünftägigen... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 4. Abu Dhabi Tour

Dennis mit Zeitfahrsieg ins Rote Trikot, Arndt Siebter

24.02.2018  |  (rsn) - Rohan Dennis (BMC) hat die 4. Etappe der Abu Dhabi Tour gewonnen. Der 27-jährige Australier entschied auf dem tellerflachen Kurs auf der Al Maryah Island das Einzelzeitfahren über 12,6 Kilometer in der Zeit von 14:21 Minuten für sich und war dabei 14 Sekunden schneller als der Spanier... Jetzt lesen

Abu Dhabi, Het Nieuwsblad, Classic de l`Ardeche

Vorschau auf die Rennen des Tages / 24. Februar

24.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Abu Dhabi Tour (2.UWT), 4. Etappe - 12,6 Kilometer (EZF)Heute werden... Jetzt lesen

Abu Dhabi: Nur Bauhaus war am dritten Tag schneller

Kittel: “Um eine Tausendstelsekunde zu spät“

23.02.2018  |  (rsn) - Auch nach der 3. Etappe der Abu Dhabi Tour wartet Marcel Kittel noch auf seinen ersten Saisonsieg. Doch so nahe dran wie am Freitag war der prominente Neuzugang des Katusha-Alpecin-Teams bisher noch nicht. Nach 133 Kilometern von den Nation Towers zur Big Flag raste Kittel auf der von vorne... Jetzt lesen

Deutsches Podium an der Big Flag

Highlight-Video der 3. Etappe der Abu Dhabi Tour

23.02.2018  |  (rsn) - Mit einem deutschen Podium endete die 3. Etappe der Abu Dhabi Tour. Nach 133 Kilometern von den Nation Towers zur Big Flag setzte sich Phil Bauhaus (Sunweb) in einem engen Sprint nach Foto-Finish gegen den auf den letzten Metern noch stark aufkommenden Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) durch... Jetzt lesen

Entwarnung nach Sturz in Abu Dhabi

Cavendish-Start bei Mailand-Sanremo “mehr als wahrscheinlich“

23.02.2018  |  (rsn) - Obwohl er sich zum Auftakt der 4. Abu Dhabi Tour bei einem Sturz in der Neutralisation eine Gehirnerschütterung und ein Schleudertrauma zugezogen hat, wird Mark Cavendish (Dimension Data) wohl im März wie geplant bei Tirreno-Adriatico und Mailand-Sanremo dabei sein können. Das bestätigte... Jetzt lesen

Erster Saisonsieg vor Kittel und Ackermann

Abu Dhabi: Bauhaus jubelt nach Foto-Finish-Entscheid

23.02.2018  |  (rsn) - Deutsche Festspiele auf der 3. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour: Nach 133 Kilometern von Nation Towers nach Big Flag siegte Phil Bauhaus (Sunweb) im Fotofinish vor Marcel Kittel (Katusha-Alpecin). Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) rundete das deutsche Podium als Dritter ab, der Hürther Andre... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 4. Abu Dhabi Tour

Deutsches Podium: Bauhaus siegt vor Kittel und Ackermann

23.02.2018  |  (rsn) - Mit einem deutschen Podium endete die 3. Etappe der Abu Dhabi Tour. Nach 133 Kilometern von den Nation Towers zur Big Flag setzte sich Phil Bauhaus (Sunweb) in einem engen Sprint nach Foto-Finish gegen den auf den letzten Metern noch stark aufkommenden Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) durch... Jetzt lesen

Abu Dhabi Tour

Vorschau auf die Rennen des Tages / 23. Februar

23.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Abu Dhabi Tour (2.UWT), 3. Etappe - 133 KilometerDas 133 Kilometer lange... Jetzt lesen

Abu Dhabi: Aufholjagd kostete Siegchancen

Bauhaus als Sechster nur mit dem Teamwork zufrieden

22.02.2018  |  (rsn) - Nach Platz elf zum Auftakt belegte Phil Bauhaus (Sunweb) auf der 2. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour Rang sechs im Massensprint. Immerhin ließ er damit den Auftaktsieger Alexander Kristoff (United Emirates) oder seinen Landsmann Andre Greipel (Lotto-Soudal) hinter sich. Dennoch war der... Jetzt lesen

Dritter auf der 2. Etappe der Abu Dhabi Tour

Ackermann nah dran am ersten Profisieg

22.02.2018  |  (rsn) - Viel fehlte nicht und Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) hätte auf der 2. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour seinen ersten Profisieg gefeiert. Im Massensprint nach 154 Kilometern von Yas Mal nach Yas Beach belegte der 24-Jährige den dritten Etappenrang hinter Tagesieger Elia Viviani (Quick-Step... Jetzt lesen

Italiener holt mit Tagessieg auch Gesamtführung

Viviani bei Abu Dhabi Tour auch vom Wind nicht zu stoppen

22.02.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat momentan einfach einen Lauf. Der Italiener gewann die 2. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour nach 154 Kilometern von Yas Mal nach Yas Beach und feierte seinen fünften Saisonsieg. Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) wurde hinter dem Niederländer Danny van Poppel... Jetzt lesen

Viviani nach Sieg im Roten Trikot

Highlights der 2. Etappe der 4. Abu Dhabi Tour im Video

22.02.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat bei der 4. Abu Dhabi Tour seinen fünften Saisonsieg gefeiert. Der 29 Jahre alte Italiener entschied am Mittag die 2. Etappe über 154 flache Kilometer von Yas Mal zum Yas Beach im Massensprint vor dem Niederländer Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo) und... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 4. Abu Dhabi Tour

Viviani gewinnt 2. Etappe, Ackermann wird Dritter

22.02.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat bei der 4. Abu Dhabi Tour seinen fünften Saisonsieg gefeiert. Der 29 Jahre alte Italiener entschied am Mittag die 2. Etappe über 154 flache Kilometer von Yas Mal zum Yas Beach im Massensprint vor dem Niederländer Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo) und... Jetzt lesen

Abu Dhabi Tour

Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. Februar

22.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Abu Dhabi Tour (2.UWT), 2. Etappe - 154 KilometerGenau wie der Auftakt... Jetzt lesen

Renndirektor Allocchio bestätigt Nachrichten

Automatisch abbremsendes Auto verursachte Cavendish-Sturz

21.02.2018  |  (rsn) – Mark Cavendishs Sturz in der Neutralisation der 1. Etappe der Abu Dhabi Tour war wohl die Folge von automatisch ausgelösten Bremsen des Führungsfahrzeugs. Das jedenfalls bestätigte RCS Sport-Renndirektor Stefano Allocchio, der in dem Auto saß, das dem Feld in Richtung scharfer Start... Jetzt lesen

Ewan zu früh im Wind, Kristoff siegt

Highlights der 1. Etappe der Abu Dhabi Tour

21.02.2018  |  (rsn) - Alexander Kristoff (United Emirates) hat die Auftaktetappe zur 4. Abu Dhabi Tour gewonnen. Der norwegische Europameister verwies im Sprint nach 189 Kilometern von Madinat Zaya nach Adnoc School den Italiener Andrea Guardini (Bardiani-CSF) und den Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) auf... Jetzt lesen

Abu Dhabi Tour: Deutsche Sprinter chancenlos

Kristoff beschert UAE Emirates den erhofften Heimsieg

21.02.2018  |  (rsn) - Besser hätte der Auftakt für das heimische UAE Team Emirates bei der 4. Abu Dhabi Tour nicht verlaufen können. Europameister Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) holte sich nach 189 Kilometern von Madinat Zaya zur Adnoc School in einem langgezogenen Sprint vom Hinterrad von Caleb Ewan... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 1. Etappe Abu Dhabi Tour

Kristoff sprintet zum zweiten Saisonsieg

21.02.2018  |  (rsn) - Alexander Kristoff (United Emirates) hat die Auftaktetappe zur 4. Abu Dhabi Tour gewonnen. Der norwegische Europameister verwies im Sprint nach 189 Kilometern von Madinat Zaya nach Adnoc School den Italiener Andrea Guardini (Bardiani-CSF) und den Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) auf... Jetzt lesen

Lotto Soudal setzt auf den deutschen Spirnter

Gelingt Greipel beim dritten Abu-Dhabi-Start der erste Sieg?

21.02.2018  |  (rsn) - Nach dem gelungenen Saisoneinstieg mit zwei Etappensiegen bei der Tour Down Under will André Greipel (Lotto Soudal) auch in den Massensprints der heute beginnenden 4. Abu Dhabi Tour vorne mitmischen. In Abu Dhabi ist der dreimalige Deutsche Meister bei bisher zwei Starts allerdings noch... Jetzt lesen

Abu Dhabi Tour

Vorschau auf die Rennen des Tages / 21. Februar

21.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Abu Dhabi Tour (2.UWT), 1. Etappe - 189 KilometerDer 189 Kilometer lange... Jetzt lesen

LottoNL-Duo startet bei der Abu Dhabi Tour

Wagner soll van Poppel zum nächsten Saisonsieg pilotieren

20.02.2018  |  (rsn) - In der noch jungen Saison waren beim LottoNL-Jumbo-Team die beiden Sprinter die bisherigen Erfolgsgaranten. Dylan Groenewegen gewann bei der Dubai Tour eine Etappe und schlug bei der Algarve-Rundfahrt sogar zweimal zu. Neuzugang Danny van Poppel machte es nicht viel schlechter, holte sich... Jetzt lesen

Sechs Monate nach Beinbruch

Rowe gibt schon bei der Abu Dhabi Tour sein Comeback

20.02.2018  |  (rsn) - Sechs Monate nach seinem Beinbruch und damit viel früher als gedacht wird Luke Rowe (Sky) bei der am Mittwoch beginnenden Abu Dhabi Tour sein Comeback geben. "Sogar zwischen den Jahren dachte ich, dass ein Einstieg in der Jahresmitte realistisch sei. Als ich dann aber wieder richtig auf das... Jetzt lesen

Vorschau 4. Abu Dhabi Tour

Neues Zeitfahren bringt Vorteil für die Allrounder

20.02.2018  |  (rsn) - 17 der 18 WorldTour-Teams und drei Zweitdivisionäre werden vom 21. bis zum 25. Februar bei der 4. Abu Dhabi Tour dabei sein, die zu ihrer 4. Auflage um eine auf nunmehr fünf Etappen aufgestockt wurde. Neu im Programm der zweiten WorldTour-Rundfahrt des Jahres ist ein Einzelzeitfahren am... Jetzt lesen

Saisondebüt bei der Abu Dhabi Tour

Aru bestätigt offiziell seine Giro-Teilnahme

19.02.2018  |  (rsn) - Fabio Aru (UAE Team Emirates) hat am Montag offiziell seine Teilnahme am kommenden Giro d’Italia angekündigt - "nach sorgfältiger Abwägung vieler Variablen“, wie der Italiener im Rahmen einer Veranstaltung vor der Teamzentrale seines Rennstalls mitteilte. Aru, neben Daniel Martin und... Jetzt lesen

Start bei Abu Dhabi Tour

Fröhlinger und Sunweb wollen an der Erfolgsschraube drehen

19.02.2018  |  (rsn) – Während für seine Teamkollegen Sören Kragh Andersen und Max Walscheid die am Sonntag zu Ende gegangene Oman-Rundfahrt eher unglücklich verlief – der ambitionierte Däne musste nach einem Sturz das Rennen früh verlassen, der Deutsche hatte am Schlusstag im Finale Pech mit einem... Jetzt lesen

Sunweb setzt in den Sprints auf Bauhaus

Dumoulin startet wie 2017 bei der Abu Dhabi Tour in die Saison

19.02.2018  |  (rsn) - Nach einer Rennpause von mehr als fünf Monaten wird Tom Dumoulin bei der am Mittwoch beginnenden Abu Dhabi Tour (21. - 25. Feb.) sein erstes Rennen des Jahres bestreiten. Der Niederländer beginnt wie im vergangenen Jahr bei der Rundfahrt durch die Vereinigten Arabischen Emirate seine... Jetzt lesen

Gemeinsam mit Alaphilippe im Quick-Step-Aufgebot

Viviani will bei der Abu Dhabi Tour seinen Lauf fortsetzen

19.02.2018  |  (rsn) - Bei seinen ersten beiden Rundfahrten des Jahres konnte Elia Viviani (Quick-Step Floors) insgesamt drei Etappensiege einfahren - dazu entschied der Sprinter noch die Gesamtwertung der Dubai Tour für sich. Bei seinem nächsten Einsatz, der am Mittwoch beginnenden Abu Dhabi Tour, will Viviani... Jetzt lesen

WorldTour-Rundfahrt erstmals über fünf Tage

4. Abu Dhabi Tour: Mehr Spannung durch High-Speed-Zeitfahren

23.01.2018  |  (rsn) - 17 der 18 WorldTour-Teams und drei Zweitdivisionäre werden am Start der 4. Abu Dhabi Tour stehen, die vom 21. bis zum 25. Februar ausgetragen wird und die um eine auf nunmehr fünf Etappen verlängert wurde. Neu im Programm der zweiten WorldTour-Rundfahrt des Jahres ist ein Einzelzeitfahren... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Black Sea (2.2, TUR)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(17.09.2018)

 1. Sagan            3612
 2. Alaphilippe      3341
 3. Viviani          3154

Weltrangliste - Nationenwertung

(18.09.2018)

 1.Belgien           13525
 2.Italien           12710
 3.Frankreich        12604 

WorldTour - Einzelwertung

(18.09.2018)

 1. Yates             3072
 2. Sagan             2992
 3. Valverde          2539

WorldTour - Teamwertung

(18.09.2018)

1. Quick-Step Floors  12863
 2. Sky               9753
 3. Bora-hansgrohe    8459

Europe Tour - Einzelwertung

(19.09.2018)

 1. Hofstetter        1023
 2. Pasqualon         1008
 3. Ackermann          935

Europe Tour - Teamwertung

(19.09.2018)

 1. Wanty             4460
 2. Cofidis           3628
 3. Roompot           2843

Europe Tour - Nationenwertung

(19.09.2018)

 1. Italien           5673
 2. Belgien           5468
 3. Frankreich        5116

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.09.2018)

 1. Van Vleuten       1968
 2. Van Der Breggen   1772
 3. Vos               1764

Weltrangliste - Teamwertung

(21.09.2018)

 1. Boels Dolmans     4934
 2. Michelton Scott   4802
 3. Sunweb            3753

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.09.2018)

 1. Niederlande       7989
 2. Italien           3694
 3. Australien        3672

World Tour - Einzelwertung

(21.09.2018)

 1. Van Vleuten       1411
 2. Vos               1394 
 3. Van Der Breggen   1323

World Tour - Teamwertung

(21.09.2018)

 1. Boels Dolmans   4329
 2. Michelton Scott 3973
 3. Sunweb          3269