Weltcup in Rucphen ohne Zuschauer

Wiebes startet beim Urban Cross in Kortrijk

27.11.2021  |  (rsn) - Lorena Wiebes (Team DSM) wird am Samstag einen Ausflug in den Cross-Zirkus unternehmen. Die niederländische Top-Sprinterin steht auf der Startliste des Urban Cross Kortrijk, dem zweiten Lauf der X2O Badkamers Trofee. Für die 22-Jährige, die als Teenagerin auch schon im Gelände gefahren ist, wird es ihr erstes großes, internationales Crossrennen seit drei Jahren. 2018 war sie bei der Nacht van Woerden gefahren. Damals wurde sie beim Sieg von Marianne Vos Zwölfte. In diesem Herbst hat sie allerdings bereits Rang drei bei den niederländischen Gravel-Meisterschaften belegt und auch ein kleineres nationales Cross-Rennen in Hilversum bestritten und sogar gewonnen.

+++

Cross-Weltcup in Rucphen ohne Zuschauer
Der niederländische Weltcup-Lauf im Cross in Rucphen wird trotz der verschärften Corona-Maßregeln der niederländischen Regierung stattfinden - allerdings unter nun anderen Vorzeichen: Zuschauer sollen, das bestätigte Kees Kools als Veranstaltungs-Boss gegenüber der Lokalzeitung BN DeStem. Besonders schade ist das für die Fans, weil es in Rucphen zum ersten Aufeinandertreffen von Mathieu van der Poel und Tom Pidcock in diesem Cross-Winter kommen sollte.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine