Präsentation des “Masterpiece“

Jumbo bei der Tour im von Malern inspirierten Sondertrikot

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Jumbo bei der Tour im von Malern inspirierten Sondertrikot"
“The Masterpiece“ | Foto: Team Jumbo - Visma

14.04.2022  |  (rsn) – Wie in den letzten Jahren wird Jumbo – Visma auch 2022 in einem Sondertrikot zur Tour de France antreten. Da das Outfit der niederländischen WorldTour-Formation zu sehr dem Gelben Führungstrikot der Frankreich-Rundfahrt ähnelt, muss die Equipe von Wout van Aert und Primoz Roglic bei der Grande Boucle jährlich das Design seiner Arbeitskluft anpassen.

Das Sondertrikot, das “The Masterpiece“ genannt wird, wurde von einer künstlichen Intelligenz designt und von den niederländischen Malern Rembrandt van Rijn, Vincent van Gogh und Jan Vermeer inspiriert. “Nach Jahren harter Arbeit haben wir die Kunst des Radfahrens gemeistert. Gebaut aus unserem gemeinsamen niederländischen Erbe. Auf der Suche nach Perfektion in jedem Detail und jeder Faser. Geboren in den Niederlanden, aufgewachsen in der Welt. Genau wie die niederländischen Meister Van Gogh, Vermeer und Rembrandt“, hieß es wenig bescheiden in der Pressemitteilung.

Niederländisch gefärbt wird aller Voraussicht nach allerdings nur das Trikot Jumbo – Vismas sein. Mit Roglic, van Aert und Jonas Vingegaard hat die Mannschaft drei Kapitäne aus dem Ausland angeheuert und für die Frankreich-Rundfahrt aufgestellt.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine