Verfolgerinnen starten Charity-Auktion für Ukraine

Signierter Olympiasieg- und Weltrekord-Helm zu versteigern

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Signierter Olympiasieg- und Weltrekord-Helm zu versteigern"
Dieser von allen vier Olympiasiegerinnen signierte Casco Speedtime Pursuit im Tokio-Design steht zur Versteigerung. | Foto: Franziska Brauße

27.04.2022  |  (rsn) – Auf dem Portal unitedcharity.de gibt es derzeit wieder eine für Radsport-Fans sehr interessante Auktion: Zugunsten der Ukraine-Hilfe der UNICEF versteigern die Olympiasiegerinnen Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger einen von allen vier Weltrekordlerinnen signierten Zeitfahrhelm der Marke Casco im originalen Tokio-Design.

"Inspiriert von Tony Martin, der seine Silbermedaille von London versteigerte, haben wir uns überlegt, was wir tun können. Den Kriegsopfern und speziell den Kindern wollen wir mit unserer Aktion helfen und hoffen, dass eine stolze Summe zusammenkommt", sagte Brauße.

Der Kopfschutz, der ohne Sonderlackierung oder Autogramme des Gold-Vierers für 800 Euro im Casco-Onlineshop zu haben ist, stand am Mittwochmorgen bei einem Gebot von 1.100 Euro.

Die Auktion läuft allerdings noch vier Wochen bis zum Nachmittag des 24. Mai, dem Tag, an dem im bayerischen Hof die Lotto Thüringen Ladies Tour beginnt, an der die Olympiasiegerinnen teilnehmen werden.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine