6. Juli - Nortorf/ Schleswig-Holstein - 28 km

24 Stunden von Nortorf: Noch wenige Plätze frei...

Foto zu dem Text "24 Stunden von Nortorf: Noch wenige Plätze frei..."
| Foto: www.nortorf.bike

22.02.2019  |  (rsn) - Es gibt nicht viele 24-Stunden-Rad-Marathons in Deutschland, aber der in Nortorf, am geografischen Mittelpunkt von Schleswig-Holstein, "ist nicht nur klein, sondern besonders fein", sagt Bernd Schmidt, Vorsitzender der veranstaltenden RSG Mittelpunkt Nortorf: "Und noch sind ein paar Plätze frei..."

Das Feld der 24-h-Sause am 6. Juli ist auf 200 Starter limitiert.
Es wird im öffentlichen Straßenverkehr gefahren, "und der Support ist für mehr als 24 Stunden sensationell gut", so Schmidt weiter: "Dazu das Ganze für schlappe 70 Euro!".

Warum gibt's trotz des kleinen Startfelds noch Plätze? "Wir nehmen stets etwas mehr Teilnehmer an, weil immer jemand absagt", verrät Bernd Schmidt, "und verzichten damit auf eine Warteliste".

Renn-Zentrum ist die Gemeinschaftsschule in Nortorf.
Dort befinden sich Parkplätze, Anmeldung, Duschen, Verpflegung und Schlafplätze. Gefahren wird auf einer Runde, die genau 28 km lang ist:

Nortorf - Gnutz - Aukrug - Heinkenborstel - Oldenhütten - Bargstedt - Nortorf

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)