Streckenpräsentation in Paris

2. Tour de France Femmes mit Bergankunft am Tourmalet

Foto zu dem Text "2. Tour de France Femmes mit Bergankunft am Tourmalet"
Die Streckenkarte der 2. Tour de France Femmes. | Foto: ASO

27.10.2022  |  (rsn) – Die 2. Ausgabe der Tour de France Femmes beginnt am 23. Juli in Clermont-Ferrand im französischen Zentralmassiv und endet nach acht Etappen über insgesamt 956 Kilometer in Pau im Südwesten des Landes. Die Königsetappe steht am vorletzten Tag in den Pyrenäen mit der Bergankunft am 2.115 Meter hohen Col du Tourmalet an.

Die Entscheidung im Kampf um den Gesamtsieg, den sich bei der Premiere die Niederländerin Annemiek van Vleuten (Movistar) holte, wird allerdings erst im abschließenden Einzelzeitfahren über 22 Kilometer rund um Pau fallen.

Van Vleuten war wie zahlreiche weitere Fahrerinnen auch bei der Streckenpräsentation im Pariser Palais de Congrès anwesend.

Schwerer Auftakt und spektakuläres Finale

Der Auftakt rund um Clermont Ferrand weist zwar nur eine Bergwertung auf, doch vor allem die hügelige zweite Rennhälfte und die Cote de Durtol neun Kilometer vor dem Ziel könnten sich als zu schwer für die Sprinterinnen erweisen. Schon am zweiten Tag sind die Klassementfahrerinnen gefordert. Die Etappe weist nicht weniger als sechs Bergwertungen und insgesamt 2.500 Höhenmeter auf. Auch das Finale nach Mauriac führt über ansteigendes Terrain bis auf 714 Meter Höhe.

Obwohl auf der 3. Etappe auch wieder fünf Bergpreise warten, könnten in Montignac-Lascaux erstmals die Sprinterinnen zum Zug kommen. Dagegen wird das schwere Finale des vierten Teilstücks nach Rodez, in dem drei Bergwertungen und eine zehn Prozent steile Rampe kurz vor dem Ziel warten, wieder eine Angelegenheit für die Kletterspezialistinnen.

An den beiden folgenden Tagen dürften in Albi und Blagnac wieder die Sprinterinnen zum Zug kommen, ehe es in das große Finale geht. Die 7. Etappe führt über den Col d’Aspin (1.490 Meter) und die folgende Abfahrt in den 17 Kilometer langen Schlussanstieg den Tourmalet hinauf. Das abschließende Zeitfahren schließlich weist gegen Etappenmitte eine Steigung auf und führt auch zum Ziel nochmals leicht bergan.

Der Etappenplan der 2. Tour de France Femmes:

1. Clermont-Ferrand - Clermont-Ferrand (124 km)
2. Clermont-Ferrand – Mauriac (148 km)
3. Collonge-La-Rouge - Montignac-Lascaux (147 km)
4. Cahors – Rodez (177 km)
5. Onet-Le-Chateau – Albi (126 km)
6. Albi – Blagnac (122 km)
7. Lannemezan - Col du Tourmalet (90 km)
8. Pau – Pau (22 km/ EZF)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine