24. Juni 2018 - Schleiz/ Thüringen - 35 km, 70 km, 140 km - Anmeldung ab 1. Januar

Schleizer Dreieck Jedermann: Schiefer am Bleiloch

Foto zu dem Text "Schleizer Dreieck Jedermann: Schiefer am Bleiloch "
| Foto: T.RF Thüringer Sportmarketing GmbH

29.11.2017  |  (rsn) - Das Freizeit-Radrennen "Schleizer Dreieck Jedermann" wird bei seiner neunten Auflage am 24. Juni 2018 wieder Gast auf der Rennstrecke Schleizer Dreieck sein, die jahrzehntelang für große Motorrad- und Autorennen diente. Die Online-Anmeldung startet am 1. Januar 2018.

Bei den Einzel- und Team-Wettbewerben über nunmehr 70 und 140 Kilometer werden die Teilnehmer wieder um Punkte für den "German Cycling Cup" kämpfen. Die „kleine“ Strecke wird im nächsten Jahr über 35 km auf einer neuen Streckenführung ausgetragen. Hier haben wieder Firmen- und Vereins-Teams die Gelegenheit, die Strecke gemeinsam in Angriff zu nehmen.

Auf der langen Strecke sind insgesamt fast 2000 Höhenmeter zu überwinden, die 70-km-Variante hat rund tausend Höhenmeter. Die landschaftlich attraktiven Strecken führen durch das Thüringer Schiefergebirge, und vorbei am größten Stausee Deutschlands, der Bleiloch-Talsperre.

In Sachen Radsport hat das "Dreieck" eine lange Tradition: 1984 wurde hier zum Beispiel die so genannte "Ersatz-Olympiade" im Straßenradsport ausgetragen. Alle Radsportler, die auf Grund des Beschlusses ihrer Länder nicht an der Olympiade 1984 teilnehmen durften, die Nationalmannschaften der sozialistischen „Olympia-Boykott-Länder“, trafen sich in Schleiz zum „internen Radsport-Ländervergleich“. Auch viele DDR-Meisterschaften im Radsport wurden hier entschieden.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Ostthüringen-Tour Jedermann (GER, 27.04.)
  • Mallorca-312-Rundfahrt (ESP, 28.04.)
  • Neusiedler See Rad-Marathon (AUT, 29.04.)
  • Velo-Tour Frankfurt (GER, 01.05.)
  • Josef-Oster-Rad-Marathon (GER, 01.05.)