Nach seinem vierten Etappensieg bei der Tour

Martin träumt schon von Gelb in Utrecht

Bei so vielen Siegen kann man schon mal den Überblick verlieren...nach seiner Zieldurchfahrt als Spitzenreiter des großen Zeitfahrens der 101. Tour de France meinte Tony Martin (Omega Pharma–QuickStep). „Wir haben den Druck nach dem Ausscheiden von Mark Cavendish (gestürzt während der 1. Etappe, d. Jetzt lesen

Nibali steht als Tour-Sieger fest

Martin mit makelloser Fahrt zum Zeitfahr-Triumph

Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) hat am vorletzten Tag der 101. Tour de France seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Der dreimalige Weltmeister war am Samstag in seiner Spezialdisziplin eine Klasse für sich und gewann das 54 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Bergerac nach Perigueux in der Jetzt lesen

20. Tour-Etappe: Bergerac - Perigueux, 54 km, EZF

Eine Angelegenheit für Martin - oder?

Es ist nicht gerade typische für die Tour de France, dass sie beinahe komplett auf Zeitfahren verzichtet. In diesem Jahr aber mussten Spezialisten wie Weltmeister Tony Martin drei Wochen warten, bis ihre Lieblingsdisziplin auf den Plan rückt - nicht mal einen Prolog oder ein Mannschaftszeitfahren Jetzt lesen

3. August - Freiburg - Bergzeitfahren

Schauinsland-König: sechs Sonderwertungen am Berg

In knapp zehn Tagen ist es wieder soweit: Das "Schauinsland-König"-Bergzeitfahren über 11,5 km und 770 hm auf den Freiburger Hausberg geht in seine achte Auflage. Die Online-Anmeldung läuft noch bis Ende des Monats (31. 7.; siehe Link hier unten). In den vergangenen Jahren hat sich das Zeitfahren Jetzt lesen

Anzeige
PROFI-RADSPORT
News   |   Ergebnisse   |   Teams   |   Fahrer   |   TV-Termine   |   Rennkalender   |   Archiv   |   Sonderseiten

„Rang vier bei der Tour ist ein schönes Resultat"

Valverde musste schon früh seine Podiums-Hoffnungen begraben

26.07.2014  |  (rsn) – Vor dem Start des alles entscheidenden Einzelzeitfahren trennten Alejandro Valverde (Movistar) nur zwei Sekunden vom Podium und 15 Sekunden vom zweiten Platz. Zwar gab sich der Spanier im Vorfeld kämpferisch und optimistisch, sich seinen auf der letzten Pyrenäen-Etappe verloren gegangenen... Jetzt lesen

Erster Einsatz bei Tour of Utah

Luxemburger Kirsch wird Stagiaire beim Team Trek

26.07.2014  |  (rsn) - Zwar ist das Leopard Development Team offiziell nicht mehr das Farmteam vom Team Trek, doch die Verbindungen zwischen dem US-WorldTour-Team und dem luxemburgischen Continental-Rennstall sind nach wie vor bestens. So etwa wurde der Luxemburger Alex Kirsch vom Leopard Development Team zum Team... Jetzt lesen

Belkin verzweifelt am Zeitfahren

Mollema mit frühen Krämpfen, ten Dam mit langsamem Start

26.07.2014  |  (rsn) - Es ist fast schon tragisch, dass eine Nation wie die Niederlande, die schon so viele hervorragende Zeitfahrer hervorgebracht hat, zwei Fahrer im Gesamtklassement unter die besten Zehn der Tour de France bringen kann, obwohl gerade die Zeitfahrqualitäten beiden völlig abgeht. Gemeint... Jetzt lesen

Zwei Franzosen auf dem Tour-Podium

Péraud fängt Pinot noch ab

26.07.2014  |  (rsn) - Es kam, wie es viele vor dem langen Zeitfahren auf der 20. Etappe der Tour de France erwartet hatten: Am Ende stehen zwei Franzosen auf dem Podium der Grande Boucle. Auch die Reihenfolge stimmte mit den Prognosen überein. Mit einem starken Auftritt gegen die Uhr hat sich Jean-Christophe... Jetzt lesen

NetApp-Endura kann nach Zeitfahren jubeln

Martin mit Favoritensieg, Tour-Podium mit Nibali, Péraud & Pinot

26.07.2014  |  (rsn) - Im abschließenden Zeitfahren der Tour de France 2014 ist Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) seiner Favoritentrolle gerecht geworden. Der dreimalige Zeitfahrweltmeister sicherte sich in seiner Paradedisziplin am Samstag den Sieg auf der 20. Etappe, einem Einzelzeitfahren über 54 Kilometer... Jetzt lesen

Die Zwischenzeiten der Top Ten des Tour-Zeitfahrens

Schon beim Kilometer 19 stand das Tages-Podium fest

26.07.2014  |  (rsn) - Tony Martins Dominanz im 54 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr spiegelt sich auch an den drei Messpunkten wieder. An allen Stationen fuhr der Deutsche auf der 20. Tour-Etappe souveräne Bestzeit. Auffällig auch, dass bereits am ersten Messpunkt nach 19 Kilometern das spätere Tagespodium... Jetzt lesen

Belgischer Meister gewinnt 1. Etappe

Debusschere bei Tour de Wallonie mit Auftakt nach Maß

26.07.2014  |  (rsn) - Jens Debusschere (Lotto Belisol) hat den Auftakt der Tour de Wallonie (Kat. 2.HC) gewonnen und mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der Belgische Meister setzte sich nach 148 Kilometern von Frasnes-lez-Anvaing nach Tournai im Sprint vor seinem... Jetzt lesen

Anzeige
JEDERMANN-RADSPORT
News   |   Rennkalender   |   Archiv

23. August - Hallzig/ Sachsen - 5 Strecken von 50 bis 200 km

Historica Hallzig: historische Radtourenfahrt

25.07.2014  |  (Ra, jh) - In knapp einem Monat fällt im Borsdorf (bei Leipzig) der Startschuss zur 2. Auflage der "Historica". Bei der vom nordsächsischen Radsport-Verein "Hallzig Express" organisierten historischen Radtourenfahrt (RTF) haben Liebhaber historischer Rennräder die Möglichkeit, ihre Schätze nicht... Jetzt lesen

13. September - Ponickau/ Dresden - 6,5 km; 35 hm/ Runde - 4 Wertungsklassen

Ponickauer Dreiecks-Rennen: lang oder kurz und flach

24.07.2014  |  (Ra) - Im Jahr 2005 veranstaltete der Dresdner Radsport-Verein „Picardellics Velo Team Dresden" im Rahmen des Ponickauer Dorffestes zum ersten Mal ein Jedermann-Radrennen. Mittlerweile treffen sich bei dem Hobby-Rennen nördlich von Dresden jährlich Mitte September mehrere hundert Radsportler.... Jetzt lesen

3. August - Freiburg - Bergzeitfahren - Anhänger, Tandem, Einrad, Inline, Ski-Roller, Handicap

Schauinsland-König: sechs Sonderwertungen am Berg

23.07.2014  |  (Ra) - In gut zehn Tagen ist es wieder soweit: Das "Schauinsland-König"-Bergzeitfahren über 11,5 km und 770 hm auf den Freiburger Hausberg geht in seine achte Auflage. Die Online-Anmeldung läuft noch bis Ende des Monats (31. 7.; siehe Link hier unten). In den vergangenen Jahren hat sich das... Jetzt lesen

10. August - Dresden - 63 km, 105 km - mit 9 ehemaligen Siegern der Sachsen-Tour

Velorace Dresden: Olaf Ludwig und Bert Grabsch sind dabei

22.07.2014  |  (Ra, bk) - Zum zweiten Mal startet am 10. August das Dresdner Jedermann-Rennen am Terrassenufer unter dem Namen "Škoda Velorace". Der Wettbewerb gehörte einst zur "Sachsen-Tour International" der UCI-Europe-Tour. Seit dem vergangenen Jahr ist das Rennen eine eigenständige Veranstaltung. Als... Jetzt lesen

RADSPORT-MARKT
Markt-News   |   Archiv

moderne Fahrräder brauchen zeitgemäßes Werkzeug

Fahrrad-Wartung: kein Knochen-Job!

25.07.2014  |   [pd-f/td] Haben Sie auch noch einen im Werkzeugkasten? Der gute alte Knochen, der über Generationen jedem Neurad beilag, ist ein Relikt aus einer Zeit, in der die Dreigang-Nabenschaltung, Seitenläufer-Dynamo, Glühlampe und Stahlfelge Stand der Technik waren."Der Knochen hat als Werkzeug längst... Jetzt lesen

Continental präsentiert E-Bike-Antriebs-System und Service-Konzept

ContiTech: höchste Übersprung-Sicherheit

23.07.2014  |  Continental baut sein Engagement im Bereich Antriebe für E-Bikes, Pedelecs und Fahrräder aus. Auf der Eurobike vom 27. bis 30. August in Friedrichshafen wird das Antriebs-System "Conti eBike System", das im 4.Quartal in Produktion geht, zu sehen und zu fahren sein. Außerdem stellt das Unternehmen... Jetzt lesen

"Vom Einsteiger zum Finisher" - Tips, Trainingspläne, Hintergrundwissen

neues Buch: „Du kannst Triathlon“

21.07.2014  |  Schwimmen, Radfahren, Laufen – und das alles hintereinander: Ein Triathlon verlangt dem Sportler so einiges ab. Trotzdem stellen sich immer mehr Athleten dieser besonderen Herausforderung, was die Vielzahl der Tria-Veranstaltungen in Deutschland belegt. Für Einsteiger, die ihren ersten Triathlon... Jetzt lesen

RADSPORT MOBIL

Für alle, die viel unterwegs sind und immer auf dem Laufenden bleiben wollen, bieten wir einen mobilen Service:

Radsport-Nachrichten und der Live-Ticker auf Ihrem Handy oder Smartphone

mobil.radsportnews.com

SEITE DURCHSUCHEN
NEWSLETTER

Lassen Sie sich jeden Montag von unserem Newsletter über die Ereignisse des Wochenendes informieren.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Central-European Tour (1.2, HUN)
  • GP Industria & Artigianato (1.1, ITA)
  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

WorldTour

(22.06.2014)

 1. Contador          397
 2. Quintana          345
 3. Rui Costa         268
 4. Gerrans           264
 5. Cancellara        262
 6. Valverde          262
 7. Kwiatkowski       251
 8. Terpstra          200
 9. Vanmarcke         200
10. Sagan             197

WorldTour Teams

(22.06.2014)

 1. Omega Pharma      796
 2. Movistar          781
 3. Tinkoff-Saxo      647
 4. Ag2R              598
 5. Katusha           537
 6. BMC               531
 7. Belkin            518
 8. Sky               476
 9. Trek              458
10. Lampre-Merida     438

WorldTour Nationen

(22.06.2014)

 1. Spanien           899
 2. Kolumbien         695
 3. Niederlande       613
 4. Australien        612
 5. Italien           586
 6. Belgien           567
 7. Frankreich        500
 8. Großbritannien    485
 9. Deutschland       352
10. Schweiz           340

Europe Tour

(25.05.2014)

 1. Van Asbroeck     277
 2. Bennett          251
 3. Ponzi            240
 4. Colbrelli        240
 5. Zakarin          228
 6. Simon            220
 7. Finetto          216
 8. Nielsen          212
 9. Lindeman         195
10. Van Bilsen       195

Europe Tour Teams

(25.05.2014)

 1. Cofidis          815
 2. Topsport Vlaan.  795
 3. Neri Sottoli     722
 4. RusVelo          703
 5. NetApp-Endura    554
 6. Bretagne-Séché   531
 7. CCC Polsat       524
 8. IAM              486
 9. Caja Rural       484
10. Cult Energy      483

Europe Tour Nationen

(25.05.2014)

 1. Italien         1455
 2. Belgien         1372
 3. Frankreich      1249
 4. Niederlande     1032
 5. Russland         995
 6. Spanien          956
 7. Ukraine          765
 8. Polen            759
 9. Dänemark         756
10. Deutschland      685

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste

(30.05.2014)

 1. Johansson      1495
 2. Vos            1258
 3. Van Der Breggen 888
 4. Wild            791
 5. Van Dijk        761
 6. Armitstead      731
 7. Bronzini        592
 8. Amialiusik      576
 9. Olds            566
10. Ferrand Prevot  497       

Weltrangliste Teams

(30.05.2014)

 1. Rabobank-Liv    3174 
 2. Orica-AIS       2178
 3. Boels Dolmans   1943
 4. Giant-Shimano   1758
 5. Specialized     1507
 6. Wiggle Honda    1271
 7. RusVelo         1212
 8. Ale Cipollini   1135
 9. Hitec Products  1062
10. Astana BePink    916

Weltrangliste Nationen

(30.05.2014)

 1. Niederlande     4070
 2. Italien         2022
 3. USA             1832
 4. Schweden        1686
 5. Großbritannien  1227
 6. Russland        1188
 7. Deutschland     1112
 8. Australien       881
 9. Frankreich       860
10. Belgien          759

Weltcup

(30.05.2014)

 1. Armitstead      420
 2. Johansson       260
 3. Van Der Breggen 238
 4. Van Dijk        220
 5. Longo Borghini  215
 6. Ferrand-Prevot  200
 7. Wild            186
 8. Cecchini        137
 9. Olds            135
10. Bronzini        125

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM