Anzeige
PROFI-RADSPORT
News   |   Ergebnisse   |   Teams   |   Fahrer   |   TV-Termine   |   Rennkalender   |   Archiv   |   Sonderseiten

Ardeche: Hammes zum Abschluss Etappen-3.

Niewiadoma gewinnt WM-Generalprobe ohne Top-Favoritinnen

18.09.2018  |  (rsn) - Mit einem Rundfahrtsieg hat die Polin Katarzyna Niewiadoma (Canyon-SRAM) ihre WM-Vorbereitungen abgeschlossen. Die 23-jährige Mitfavoritin für den Kampf um das Regenbogentrikot am 29. September in Innsbruck gewann am Dienstag die sechstägige Ardeche-Rundfahrt mit 1:28 Minuten Vorsprung... Jetzt lesen

WM-Kader noch mit kleinen Fragezeichen

Valverde führt Spanien an, aber ist auch Landa dabei?

18.09.2018  |  (rsn) - Der Spanische Radsportverband hat seinen beinahe endgültigen Kader für die Rad-Weltmeisterschaften in Innsbruck bekanntgegeben. Angeführt wird das Männer-Team von Alejandro Valverde (Movistar) und Enric Mas (Quick-Step Floors). Doch auch Valverdes Teamkollege Mikel Landa könnte in... Jetzt lesen

Luxusproblem führte zu Diskussionen

Die sechs Richtigen für das Straßenrennen

18.09.2018  |  (rsn) - Am Sonntag beginnt mit dem Teamzeitfahren die Straßenweltmeisterschaft in Österreich. Nach 1987 in Villach und 2006 in Salzburg gastieren die besten Fahrer und Fahrerinnen der Welt wieder in der Alpenrepublik. Das Interesse für den Radsport ist zehn Jahre nach dem Dopingdämpfer der Ära... Jetzt lesen

Transfermarkt

Trek-Segafredo holt Ciccone, Bole verlängert bei Bahrain-Merida

18.09.2018  |  (rsn) - Das Team Trek-Segafredo hat sich für die kommende Saison die Dienste des Italieners Giulio Ciccone gesichert. Der Kletterspezialist kommt vom Zweitdivisionär Bardiani CSF, für den er seit 2016 fährt. In dieser Saison wurde der 23-Jährige Neunter der Tour of the Alps, gewann den Giro... Jetzt lesen

Auswahl auch im Mannschaftszeitfahren im Einsatz

Österreichs Herren eröffnen und beenden die WM in Innsbruck

18.09.2018  |  (rsn) – In guter Stimmung präsentierte sich am Montagabend das österreichische Nationalteam bei einem Medientermin in Salzburg. Der 26-jährige Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) wird das rot-weiß-rote Sextett in das Straßenrennen zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Innsbruck anführen. Ihm... Jetzt lesen

Wenig Hoffnung auf Titelverteidigung in Innsbruck

Sagan: “Radsport anzuschauen, finde ich langweilig“

18.09.2018  |  (rsn) - Während Chantal Blaak (Boels-Dolmans) ihre Regentschaft als Weltmeisterin mit einem Sieg in ihrem letzten Rennen im Regenbogentrikot beendet hat, musste Peter Sagan (Bora-hansgrohe) auf ein letztes Siegerfoto mit dem schönsten aller Leibchen verzichten. Sechs Mal landete er bei der Vuelta... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

E.Leclerc löst Carrefour als Bergtrikot-Sponsor ab

18.09.2018  |  (rsn) - Von einer Supermarktkette zur nächsten: Das Bergtrikot der Tour de France wird ab der kommenden Austragung der Frankreich-Rundfahrt den Schriftzug der französischen Supermarktkette E.Leclerc tragen. Damit wird Carrefour, das im Sommer angekündigt hatte, den Vertrag nicht mehr zu... Jetzt lesen

Einsatz nur im Straßenrennen

Haller: Bei der WM im Stile seines D-Tour-Auftritts?

18.09.2018  |  (rsn) - Beim King of the Lake am Attersee in Österreich hat Patrick Haller (Heizomat-Rad-net) am Wochenende das längste Einzelzeitfahren seines Lebens bestritten. In 59:32 Minuten belegte er hinter Georg Preidlger (Groupama-FDJ) Rang zwei in der Kategorie der Elitefahrer, die beim größten... Jetzt lesen

Vertrag laut Team vom Fahrer “einseitig aufgelöst“

Van Aert verlässt Veranda´s Willems-Crelan nach Roompot-Fusions-Ärger

18.09.2018  |  (rsn) - Cross-Weltmeister Wout Van Aert wird in Zukunft nicht mehr für den Rennstall Veranda´s Willems-Crelan, der künftig Roompot-Crelan heißen soll, fahren. Das hat sein Team in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Demnach hat der 24-Jährige seinen Vertrag mit Sniper Cycling, dem... Jetzt lesen

Großer Vuelta-Rückblick

Podcast Spezial: Wer waren die Gewinner und Verlierer?

18.09.2018  |  (rsn) - Noch vor dem Schlusswochenende war nicht klar, wer sich am Ende den Gesamtsieg bei der 73. Austragung der Vuelta a Espana sichern wird. Doch auf den entscheidenden letzten beiden Bergetappen, erwies sich der Brite Simon Yates (Mitchelton-Scott) als stärkster Fahrer der Rundfahrt und feierte... Jetzt lesen

Steyrer Mannschaft brennt auf WM-Premiere

Hrinkow: “Die WM ist eine tolle Plattform für uns“

18.09.2018  |  (rsn) – Als Fünfter beendete Dominik Hrinkow die Saison der Radbundesliga 2018 in Österreich. Der 30-Jährige ist Namensgeber, Teammanager und Fahrer des Kontinentalteams Hrinkow Advarics Cycleang. Gemeinsam mit Andreas Hofer, Patrick Bosman, Markus Freiberger, Andreas Graf und dem Deutschen... Jetzt lesen

P&S Thüringen kann nicht nur auf Walsleben bauen

Stark nach starker Leistung Sechster beim GP Judendorf

17.09.2018  |  (rsn) - Auf Rang sechs war Immanuel Stark (P&S Thüringen) beim GP Judendorf (1.2) in Straßengel bester Elite-Fahrer im Feld des österreichischen UCI-Wettbewerbs. Mit dem Resultat unterstrich der Deutsche Bergmeister zudem, dass bei seinem Team, das im nächsten Jahr mit einer Continental-Lizenz... Jetzt lesen

Moscon die aussichtsreichere Option für Italien?

Nibali: “Bin nicht in der Verfassung, um die WM gewinnen zu können“

17.09.2018  |  (rsn) - Das WM-Straßenrennen von Innsbruck am 30. September ist eines der großen Saisonziele von Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida), dem sich im Alter von dann fast 34 Jahren dann die möglicherweise letzte Chance auf das Regenbogentrikot bietet. Doch nach der unauffälligen Vorstellung bei der... Jetzt lesen

Interview mit Greipels neuem Anfahrer

Wagner: “Ich weiß, wie André tickt“

17.09.2018  |  (rsn) – Nun ist es offiziell: Robert Wagner (LottoNL-Jumbo) folgt André Greipel zu Fortuneo - Samsic. Radsport-news.com erreichte den 35-Jährigen per Telefon und sprach mit ihm über seinen Wechsel nach Frankreich. Bonjour Monsieur Wagner….Wagner (lacht): Bonjour kann ich auch schon. Ich bin... Jetzt lesen

Transfermarkt

Lotto Soudal holt Blythe, de la Parte wird Teamkollege von Geschke

17.09.2018  |  (rsn) - Acht Jahre, nachdem er die Mannschaft verlassen hatte, kehrt Adam Blythe zum belgischen Lotto-Soudal-Rennstall zurück. Beim Team von Manager Marc Sergeant soll der 28-jährige Brite, der für zunächst eine Saison unterschrieb, dem Greipel-Nachfolger Caleb Ewan die Sprints vorbereiten.... Jetzt lesen

13. Auflage wird wieder zum deutschen Sprintergipfel

Münsterland Giro mit sieben WT-Teams und erstmals live im TV

17.09.2018  |  (rsn) - Mit erneut sieben WorldTour-Teams kann in diesem Jahr der Sparkassen Münsterland Giro aufwarten. Für die 13. Auflage des Rennens, das am 3. Oktober wieder den Abschluss der deutschen Straßensaison bilden wird, haben neben den beiden deutschen Erstdivisionären Bora-hansgrohe und Sunweb... Jetzt lesen

Von LottoNL zu Fortuneo-Samsic

Wagner zieht Greipel künftig die Sprints an

17.09.2018  |  (rsn) - Jetzt ist es offiziell: Robert Wagner wird nach sechs Jahren das niederländische Team LottoNL-Jumbo am Saisonende verlassen und zum französischen Zweitdivisionär Fortuneo-Samsic wechseln, wo er Mannschaftskollege von André Greipel wird. Fortuneo-Samsic bestätigte am Montag die... Jetzt lesen

Zwillinge führen britisches Team an

Yates-Brüder nach Vuelta-Coup auch Kandidaten für WM-Gold

17.09.2018  |   Madrid (dpa) - Nach seinem Vuelta-Triumph peilt Simon Yates (Mitchelton-Scott) in 14 Tagen in Innsbruck gleich das nächste große Ziel an. “Wenn ich die WM auch noch gewinne, beende ich die Saison sofort und lege die Beine hoch“, sagte der Kletterspezialist aus Bury mit einem breiten... Jetzt lesen

Männer-Team ohne Kämna, Lippert bei Frauen dabei

Titelverteidiger Sunweb benennt Aufgebote für die WM-Zeitfahren

17.09.2018  |  (rsn) - Der Sunweb-Rennstall hat die Aufgebote bekannt gegeben, die zum Auftakt der Straßen-WM von Innsbruck Titel in den beiden Teamzeitfahren der verteidigen sollen. Die Männer-Mannschaft wird weder von Zeitfahrweltmeister Tom Dumoulin angeführt und ist mit Ausnahme von Lennard Kämna identisch... Jetzt lesen

Bora hat die hohen Vuelta-Ziele nicht erreicht

Denk: “Wir können nicht wirklich zufrieden sein“

17.09.2018  |  (rsn) - Nach starkem Beginn endete die 73. Vuelta a Espana für das mit großen Ambitionen angetretene Team Bora-hansgrohe am Wochenende ernüchternd. Emanuel Buchmann konnte die hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen und verpasst als Gesamtzwölfter die angepeilten Top Ten. Und zum Abschluss musste... Jetzt lesen

Durch Froome, Thomas und Simon Yates

Britische Rundfahrtasse stellen neuen GrandTour-Rekord auf

17.09.2018  |  (rsn) - Die 73. Vuelta a Espana endete nicht nur mit dem persönlichen Triumph von Simon Yates (Mitchelton-Scott), der erstmals in seiner Karriere eine Grand Tour gewann. Der 26-jährige Brite setzte auch eine Serie fort, die im Sommer 2017 mit dem Tour-de-France-Triumph seines Landsmanns Chris... Jetzt lesen

Weltmeister führen Österreichs Nachwuchskader an

Stigger, Gall und Wildauer als Tirols WM-Hoffnungen

17.09.2018  |  (rsn) – Nachdem es weder Stefan Denifl (Aqua Blue Sport) noch Annina Jenal (maxxLindig-solar) und Kathrin Schweinberger (Health Mate-Cyclelive) in die Kader für die Eliterennen der Straßenweltmeisterschaften in Innsbruck geschafft haben, müssen sich die Tiroler auf ihre Lokalmatadore bei den... Jetzt lesen

Viviani schlägt Sagan im letzten Sprint

Highlight-Video der 21. Etappe der Vuelta a Espana

17.09.2018  |  (rsn) - Simon Yates (Mitchelton-Scott) hat als zweiter Brite nach Chris Froome (Sky) die Vuelta a Espana gewonnen und die Nachfolge seines Landsmanns im Roten Trikot angetreten. Am letzten Tag der Rundfahrt kam der 26-Jährige sicher im Feld ins Ziel und bejubelte den bisher größten Erfolg seiner... Jetzt ansehen

Brite gewinnt konservativ die Spanien-Rundfahrt

Yates nach Giro-Absturz mit neuer Taktik zum Vuelta-Coup

16.09.2018  |  (rsn) – Im Moment großer Enttäuschungen sprechen Sportler gern von "wertvollen Erfahrungen", die sie daraus ziehen würden. Ganz ähnlich war der Wortlaut auch bei Simon Yates (Mitchelton-Scott) nach dem Giro d’Italia im Mai 2018. Zweieinhalb Wochen lang hatte der Brite dem Rennen seinen... Jetzt lesen

73. Vuelta a Espana

Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 21. Etappe

16.09.2018  |  (rsn) - Zum Start der 73. Vuelta a Espana sind in Malaga 176 Profis in insgesamt 22 Teams angetreten. Längst nicht alle werden am 16. September das Ziel in der Hauptstadt Madrid erreichen. Sturzverletzungen, Erkrankungen oder ein schwarzer Tag in den Bergen - es gibt viele Gründe, die einen Fahrer... Jetzt lesen

Simon Yates gewinnt 73. Vuelta a Espana

Viviani von weit hinten an allen vorbei zum 18. Saisonsieg

16.09.2018  |  (rsn) – 67. Profisieg, 67. Jahreserfolg für Quick-Step Floors: Elia Viviani hat einmal mehr bewiesen, dass er im Jahr 2018 der wohl stärkste Sprinter ist. Der Italienische Meister verwies auf der Schlussetappe der 73. Vuelta a Espana von Alcorcon nach Madrid über 100,9 Kilometer den Weltmeister... Jetzt lesen

Italiener gewinnt wie 2017 die Coppa Bernocchi

Colbrelli gelingt souverän die Titelverteidigung

16.09.2018  |  (rsn) – Sonny Colbrelli (Bahrain Merida) hat bei der Coppa Bernocchi (1.1) seinen Vorjahressieg wiederholt. Der Italiener setzte sich am Sonntag nach 194 Kilometern rund um Legnano deutlich vor seinen Landsleuten Manuel Belletti (Androni) und Paolo Simion (Bardiani CSF) durch. Für den... Jetzt lesen

Belgier gewinnt GP Jef Scherens in seiner Heimatstadt

Stuyven der König in Leuven

16.09.2018  |  (rsn) – Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) hat beim GP Jef Scherens (1.1) einen Heimsieg gefeiert. Der aus Leuven stammende Belgier setzte sich in seiner Heimatstadt nach 186 Kilometern im Sprint knapp vor seinem Landsmann Jonas Van Genechten (Vital Concept) durch. Titelverteidiger Timothy Dupont... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Vuelta a Espana

Viviani und Simon Yates jubeln in Madrid

16.09.2018  |  (rsn) - Simon Yates (Mitchelton-Scott) hat als zweiter Brite nach Chris Froome (Sky) die Vuelta a Espana gewonnen und die Nachfolge seines Landsmanns im Roten Trikot angetreten. Am letzten Tag der Rundfahrt kam der 26-Jährige sicher im Feld ins Ziel und bejubelte den bisher größten Erfolg seiner... Jetzt lesen

Bronzini holt sich Schlussetappe, Becker Dritte

Van Dijk gewinnt die Madrid Challenge by la Vuelta

16.09.2018  |  (rsn) - Ellen van Dijk (Sunweb) hat die zweitägige Madrid Challenge by la Vuelta gewonnen. Der 31-jährigen Niederländerin, die mit ihrem Team zum gestrigen Auftakt das Zeitfahren für sich entschieden hatte, reichte auf der abschließenden 2. Etappe ein sechster Platz, um sich im... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
16.09.2018    Jakobsen und Alaphilippe bauen Quick-Step-Rekord weiter aus 16.09.2018    Paterski jubelt in Straßengel beim Raiffeisen Grand Prix 16.09.2018    Mas und Lopez kicken Kruijswijk noch vom Podium 16.09.2018    Zoidls Erfolge waren den Trainern nichts wert 16.09.2018    Valverde: “Man muss die Niederlagen akzeptieren“ 16.09.2018    Lopez macht´s wie beim Giro und wird noch Dritter 16.09.2018    Mas krönt seine Vorstellung mit Etappensieg und dem Podium 16.09.2018    Im 14. Anlauf klappt es für De Gendt mit dem Bergtrikot 16.09.2018    Für Igor Anton geht heute nicht nur die Vuelta zu Ende 16.09.2018    Highlight-Video der 20. Etappe der Vuelta a Espana 16.09.2018    Bokeloh holt für LKT Brandenburg in China zwei fünfte Plätze 16.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 16. September 15.09.2018    Simon Yates macht mit Vuelta-Sieg das Giro-Drama vergessen 15.09.2018    Pelucchi jubelt erstmals im Bora-hansgrohe-Trikot 15.09.2018    Sunweb dominiert den Auftakt der Madrid Challenge by la Vuelta 15.09.2018    Moscon gelingt in Lissone eine Rückkehr nach Maß 15.09.2018    Van der Hoorn gewinnt 8. Primus Classic 15.09.2018    Sergio Henao wechselt von Sky zum UAE Team Emirates 15.09.2018    Mas gewinnt die letzte Bergetappe, Yates wird Gesamtsieger 15.09.2018    Felbermayr mit königlicher Leistung rund um den Attersee 15.09.2018    Buchmann: Die Beine reagierten nicht so wie gewünscht 15.09.2018    Französisches Aufgebot für WM-Straßenrennen fast komplett 15.09.2018    Selig beendet bei Roubaix-Ankunft seine sieglose Zeit 15.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. September 14.09.2018    Trotz Einbruchs am Rabassa: Valverdes Zeichen stehen auf Angriff 14.09.2018    Kruijswijk klettert am Hinterrad von Yates und Pinot auf Rang 3 14.09.2018    Yates fliegt Vuelta-Sieg entgegen und warnt aus Erfahrung: Vorsicht! 14.09.2018    Pinot verhilft Yates zur Vuelta-Vorentscheidung und jubelt erneut 14.09.2018    Diesmal vollendet Selig selbst, Alaphilippe bleibt Spitzenreiter 14.09.2018    Groenewegen zu schnell für Degenkolb 14.09.2018    MTB-Weltmeisterin Neff und Küng führen Schweizer WM-Team an 14.09.2018    Haller erneut unter dem Messer 14.09.2018    Pinot feiert zweiten Sieg, Simon Yates baut Führung aus 14.09.2018    Kanter stürmt mit zweitem Sieg an die Spitze der Gesamtwertung 14.09.2018    Kolumbien schickt Quintana, Uran und Lopez nach Innsbruck 14.09.2018    Pöstlberger steigt aus der Vuelta aus 14.09.2018    Gilbert kann Comeback in den September vorziehen 14.09.2018    Sichert “Geheimwaffe“ Adam Yates seinem Bruder das Rote Trikot? 14.09.2018    Mayrhofer zu Sunweb-Development, Wagner zu Fortuneo-Samsic 14.09.2018    Daily Podcast: Kampf um Rot vor entscheidender Phase 14.09.2018    Das Finale der 18. Vuelta-Etappe im Video 14.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. September 13.09.2018    Wallays düpiert die Sprinter und Mitausreißer Byström 13.09.2018    Alaphilippe holt nächsten Sieg für Quick-Step Floors 13.09.2018    Buchmann, Schachmann, Kämna und Lippert führen BDR nach Innsbruck 13.09.2018    Erdrutschgefahr verändert Charakter von Il Lombardia 2018 13.09.2018    Mas klettert aufs Podium, und noch weiter? 13.09.2018    Walscheid: “Habe mir angewöhnt, nur von Tag zu Tag zu gucken“ 13.09.2018    “Am Stamm des Teams und am System wird sich nichts ändern“ 13.09.2018    Van Dijk & Paternoster zu Trek, Hosking verlängert bei Alé Cipollini 13.09.2018    Geschke steigt bei Vuelta aus, Van Baarle mus auf WM verzichten 13.09.2018    Wie geht es ohne Kristina Vogel im Bahnradsport weiter? 13.09.2018    CCC holt Mareczko in die WorldTour, Dunbar ab sofort bei Sky 13.09.2018    Pernsteiner muss nach Sturz Vuelta verlassen 13.09.2018    Wallays gelingt Ausreißercoup vor Byström und Sagan 13.09.2018    Daily Podcast: Woods behält im Nebel den Überblick 13.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 13. September 12.09.2018    Am Geburtstag verpasste Majka Vuelta-Etappensieg nur knapp 12.09.2018    Woods feiert am Balcón de Bizkaia einen emotionalen Sieg 12.09.2018    Jungels fährt in der Slowakei Quick-Steps Rekordsieg ein
RADSPORT-NEWS.COM APP
SEITE DURCHSUCHEN
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour of China II (2.1, CHN)
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2018 (ITA)
04.05. - 27.05.2018
Tour de France 2018 (FRA)
07.07. - 29.07.2018
Vuelta a España 2018 (ESP)
25.08. - 16.09.2018
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(17.09.2018)

 1. Sagan            3612
 2. Alaphilippe      3341
 3. Viviani          3154

Weltranliste - Nationenwertung

(18.09.2018)

 1.Belgien           13525
 2.Italien           12710
 3.Frankreich        12604 

WorldTour - Einzelwertung

(18.09.2018)

 1. Yates             3072
 2. Sagan             2992
 3. Valverde          2539

WorldTour - Teamwertung

(18.09.2018)

1. Quick-Step Floors  12863
 2. Sky               9753
 3. Bora-hansgrohe    8459

Europe Tour - Einzelwertung

(29.07.2018)

 1. Pasqualon         1115
 2. Dehaes            1049
 3. Viviani           1041

Europe Tour - Teamwertung

(29.07.2018)

 1. Wanty             4187
 2. Cofidis           3515
 3. WB Aqua Protect   2679

Europe Tour - Nationenwertung

(29.07.2018)

 1. Italien           6632
 2. Frankreich        5450
 3. Belgien           5268

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(29.07.2018)

 1. Van Vleuten       1735
 2. Van Der Breggen   1695
 3. Moolman-Pasio     1545

Weltrangliste - Teamwertung

(29.07.2018)

 1. Boels Dolmans     4805
 2. Michelton Scott   4598
 3. Sunweb            3253

Weltrangliste - Nationenwertung

(29.07.2018)

 1. Niederlande       7161
 2. Australien        3692
 3. Italien           3488

World Tour - Einzelwertung

(28.07.2018)

 1. Van Der Breggen   1127
 2. Van Vleuten       1077
 3. Spratt            1008

World Tour - Teamwertung

(28.07.2018)

 1. Boels Dolmans   3246
 2. Michelton Scott 3094
 3. Canyon Sram     1728