2. September - Cesenatico - 88 km, 157 km - Gedenk-Rennen

Granfondo Pantani: mit Armstrong, Basso, Cipollini, Contador, Indurain, Tonkov, Ullrich, Wiggins...

Foto zu dem Text "Granfondo Pantani: mit Armstrong, Basso, Cipollini, Contador, Indurain, Tonkov, Ullrich, Wiggins..."
Pantani bei der Tour 1998, mit Jan Ullrich und Bobby Julich | Foto: pantani.it

06.02.2018  |  (rsn) - Als siebter Radsportler nach Fausto Coppi 1949 schaffte Marco Pantani vor 20 Jahren, im Sommer 1998, das Grand-Tour-Double: Giro d'Italia und Tour de France in einem Jahr zu gewinnen.

Zum Gedenken an den "Pirata" gibt's seit 2005 immer
am ersten September-Sonntag in seinem Heimatort Cesenatico das Hobby-Rennen "Granfondo Internazionale Marco Pantani", auf den Lieblingsstrecken Pantanis, über die Berge im Hinterland von Aprica.

Und zum Gedenken an das Double vor 20 Jahren hat der Veranstalter A.S.D. Amici di Pantani zur elften Ausgabe des Granfondo eine ganze Reihe seiner früheren Gegner eingeladen: Lance Armstrong, Ivan Basso, Mario Cipollini, Alberto Contador, Miguel Indurain, Pavel Tonkov, Jan Ullrich und Bradley Wiggins.

Letztes Jahr nahmen rund 3000 Radfahrer
an der „Pantanissima“ teil. Unter den Startern waren Amerikaner, Australier, Belgier, Brasilianer, Dänen, Deutsche, Engländer, Franzosen, Österreicher, Polen, Russen, Schweden, Schweizer, Slowenen, Spanier, Thailänder, Tschechen, Ungarn, Venezuelaner und Niederländer - letztere mit nicht weniger als 241 Fahrern.

Man kann zwischen zwei Strecken wählen: die kürzere ist 88 km lang, die längere 157 km. Treffpunkt in Cesenatico am 2. September ist um 7 Uhr auf der Promenade Lungomare Carducci, vor der Colonia Agip; Start ist um 8 Uhr.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Viking Tour Norwegen (NOR, 21.07.)
  • Granfondo San Gottardo (SUI, 22.07.)