1. bis 21. September, Mai 2019 - Sandanski/ Bulgarien

Bulgarian Cycling Tour: Mit Olaf Ludwig Neuland entdecken

Foto zu dem Text "Bulgarian Cycling Tour: Mit Olaf Ludwig Neuland entdecken"
| Foto: bulgariancyclingtour.de

15.08.2018  | 

(rsn) - Bereits zum zehnten Mal lädt Olaf Ludwig im September zur "Bulgarian Cycling Tour" (bis 2015 "Tour de Sandanski") in Süd-Bulgarien - ein Rad-Entwicklungsland, in dem es viel zu entdecken gibt.

Hier bietet der Straßen-Olympia- und Friedensfahrt-Sieger eine Rennrad-Woche
für alle an, die Spaß am Radfahren ohne sportliche Höchstleistungen haben. Ob am Fuß des Pirin-Gebirges in Sandanski oder am Goldstrand von Varna – Radsport-Begeisterten bietet sich die Gelegenheit, Bulgarien vom Rad aus zu entdecken.

So gibt es von Sandanski aus Touren nach Griechenland (ca. 75 km), Mazedonien (ca. 111 km) oder zum weltberühmten Rila-Kloster (ca. 104 km). Das Projekt erfreut sich in dem 160 km südlich von Sofia gelegenen Luftkurort großen Anklangs, trägt es doch zur Bekanntheit der Region bei.

Am 13. September lädt die Stadt Sandanski
aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums zu einem großen Sportlerball ein. Damit wird auch die soziale Unterstützung durch den zweimaligen Friedensfahrt-Sieger gewürdigt: Jedes Jahr im Mai kommen hunderte Kinder und Jugendliche zur "Kleinen Friedensfahrt", während im September die Sport-Aktion "Nein zu Drogen" stattfindet, an der sich auch Kinder aus Nachbarländern beteiligen.

"Unser Motto ist Fitness, Wellness, Land und Leute. Wir fahren ein moderates Tempo, bei dem keiner zurückgelassen wird“, sagt Olaf Ludwig: "Und durch den Begleitbus bieten sich immer Alternativen." Alternativlos für die Teilnehmer sind jedoch Olafs Tips und Tricks in Sachen Fahrtechnik und -sicherheit.

Stützpunkt der Radsport-Wochen ist das
"Sharlopov Parkhotel Pirin" in Sandanski. "Wir haben unsere Tour peu a peu weiter ausgebaut", so Olaf Ludwig: "Die erste Runde wird nicht nur im Pirin-Gebirge stattfinden. Geplant sind auch drei Touren in der Thrakischen Tiefebene, rund um die Stadt Hissarya." Zurück geht es per Auto. "Wer es sich zutraut, kann die 130 km natürlich auch im Sattel angehen", so Olaf weiter.

Die Ausfahrten finden in zwei Leistungsgruppen statt, und werden geführt von Olaf Ludwig und einem anderen ehemaligen Radsportler. Neben den sportlichen Aktivitäten gibt es organisierte Abende und individuelle Freizeitgestaltung im Thermal- und Wellness-Bereich im Hotel.

Die Ausfahrten
* Umgebung von Sandanski, mit Besichtigung der Thermal-Quellen (ca. 35 km)
* je eine Tour nach Griechenland (ca. 75 km) und Mazedonien (ca. 110 km)
* je eine Tour zum Rila-Kloster (ca. 100 km, Hinfahrt mit dem Bus) und auf den Golfplatz Bansko (ca. 85 km, Rückfahrt mit dem Bus)
* Testfahrt auf den Berg; Start am Hotel (ca. 15 km)
* Fahrt zum Kloster Rozhen und in das Weinstädtchen Melnik (ca. 70 km) Sandanski ist ein bulgarischer Luftkurort mit mediteranem Klima, 160 km südlich von Sofia und 140 km nordöstlich von Thessaloniki gelegen. Sandanski ist umgeben vom Pirin- und dem Rila-Gebirge.

Die Termine
September
1. Woche: 31. 8. - 7. 9.
2. Woche: 7. 9. - 14. 9.
3. Woche: 14. 9. - 21. 9.
 
Mai 2019
1. Woche: 4. 5. - 11. 5.
2. Woche: 11. 5. - 18. 5.

Der Preis
1295 Euro, p.P. im Dz., inkl. Flug
Radmiete 75 Euro pro Woche

Die Leistungen
* Flug von Deutschland nach Sofia und zurück
* Unterkunft in Sandanski (5-Sterne-Hotel), Halbpension, plus mittags leichte Sport-Verpflegung
* Transport im Land
* Reiseleitung
* Fach-Betreuung
* Nutzung des Wellness- und Thermal-Bereichs im Hotel
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rothaus RiderMan (GER, 21.09.)