Smarter Hightech-Trainer, integrierte App, Profi-Coach-Netzwerk

Technogym: neues Indoor-Leistungs-Training mit "myCycling"


| Foto: Technogym

06.04.2017  |  Mit "myCycling" stellt der italienische Fitnessgeräte-Spezialist Technogym eine neue Trainings-Lösung vor, die durch innovatives Design und neuartige Trainingsprogramme das Indoor-Training zu einem besonderen Erlebnis werden lässt – und die Leistung direkt auf die Straße bringt.

"myCycling" kombiniert in einer neuen Komplett-Lösung
einen smarten Hightech-Trainer, eine integrierte App und ein Netzwerk von professionellen Coaches, die maßgeschneiderte Programme für Motorik und Ausdauer erstellen, und so jedes Training individuell unterstützen.

Die Besonderheit von "myCycling" steckt in dem neuartigen Trainingssystem für Radsportler, genannt "Technogym Neuromuscular Training" (TNT). Als eigens entwickeltes und leistungsunterstützendes neuromuskuläres Trainingssystem ist TNT ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der medizinisch-wissenschaftlichen Technogym-Forschung und vielten Sportlern, Coaches, Physiotherapeuten und Sporttrainern.

TNT ist darauf ausgelegt, die metabolischen und neuromuskulären
Eigenschaften zu verbessern, um die Leistungen in jeder Radsport-Disziplin voranzubringen. "myCycling" ist mit Straßenrädern, Mountainbikes und Bahnrädern kompatibel.

Zum TNT-System gehören folgende Komponenten: Die "myCycling"-App - ein interaktives Training auf höchstem Niveau, mit Tests, Programmen, Personalisierung, Routen und Bio-Feedback. Einfach das Smartphone über Bluetooth mit "myCycling" verbinden, und schon kann das Training beginnen.

Die "myCycling"-App ist mit Systemen wie Garmin, Polar,
Zwift oder Strava kompatibel, und lässt sich mit jedem Account verbinden. Im Hinblick auf die Effektivitäts-Steigerung lassen sich so alle Aktivitäten, ob Indoor oder Outdoor, miteinander vergleichen und auswerten.

Die Routen-Simulation der "myCycling"-App bietet zusätzlich interaktive Fahrten auf den berühmtesten Radstrecken der Welt, wie dem Stilfser Joch oder Alpe d'Huez. Im digitalen Peloton mit anderen "myCycling"-Nutzern lassen sich diese Herausforderungen auch in der Gruppe bewältigen.

Wie hoch man sich seine Ziele auch steckt –
die "myCycling"-App bietet zahlreiche Funktionen und gut strukturierte Pläne, um das Radtraining noch effektiver zu gestalten: von einer Auswahl unterschiedlichster Trainingsziele bis hin zur interaktiven Betreuung, die speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen ausgelegt ist.

Mit der Option "myCycling"-Coaches lässt sich jede Trainingseinheit von Betreuern einer internationalen Cycling-Community, die von Technogym zertifiziert wurden, noch effektiver gestalten. Egal ob Profi oder ambitionierter Amateur – "myCycling" bietet ein Indoortraining auf ganz neuem Niveau.

Neben dem ansprechenden italienischen Design
besticht "myCycling" mit seiner außerordentlichen Stabilität, um während des Trainings ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten - besonders dann, wenn Sprints simuliert werden.

Die Basis bildet eine elektro-mechanische Bremse, die jede Sekunde des Trainings mit höchster Präzision kontrolliert und mittels Drehmoment-Sensor die erbrachte Leistung mit einer Präzisionstoleranz von plus/ minus einem Prozent misst. Für ein optimiertes Technik-Training analysieren optische Sensoren die Trittfrequenz, und machen so auch die kleinsten Abweichungen in der Symmetrie zwischen dem linken und rechten Fuß sichtbar.

Das Schwungrad sorgt für ein realistisches Fahrgefühl
ohne Kraftverlust, läuft nahezu geräuschlos, und simuliert ein optimales Fahrerlebnis. Mit "myCycling" lässt sich eine Reihe von präzisen und spezifischen Trainingsprogrammen entdecken, die dank  TNT (Technogym Neuromuscular Training) die persönliche Leistung auf Touren bringen sollen.

Zu Beginn werden anaerobe Kraft- und Trittfrequenz-Grenzwerte über zwei Grundlagen-Programme ermittelt: mit dem Technogym-Maximal-Test und dem bekannten Functional-Threshold-Power-Test (FTP). Anschließend wird auf Basis dieser Werte ein individuelles dreistufiges Training von 18 Wochen zusammengestellt. Jeweils sechs Wochen werden so die Phasen Vorbereitung, Entwicklung und Übergang in speziellen Einheiten absolviert.

Ein Einstieg in den Trainingsplan ist zu jedem Zeitpunkt
möglich, und durch die interaktive und offene Struktur lassen sich auch Outdoor-Fahrten in das Training integrieren. Das TNT-Programm selbst besteht aus Einheiten von 40 bis 70 Minuten, um die verfügbare Zeit zu optimieren, und maximale Effizienz zu erreichen. Zudem werden sowohl Trittfrequenz als auch Leistungslevels ständig verändert, um eine umfassende neuromuskuläre Aktivierung zu gewährleisten.

Über Technogym
Im Jahr 1983 in Cesena in Oberitalien gegründet, ist Technogym ein weltweit führender Hersteller von Technologie- und Design-orientierten Produkten und Services für den Wellness- und Fitness-Bereich. Technogym hat ein umfassendes Angebot an Cardio- und Kraftgeräten sowie Geräten für das funktionelle Training, ebenso eine digitale, Cloud-basierte Plattform, über die sich die Nutzer verbinden können, im Studio oder per Smartphone unterwegs.

Mit über 2000 Mitarbeiter/innen und 14 Niederlassungen in Europa, USA, Asien, dem Nahen Osten, Australien und Südamerika exportiert Technogym 90 Prozent seiner Produkte in mehr als 100 Länder. Über 65 000 Wellness-Einrichtungen und 200 000 Privathaushalte rund um den Globus sind mit Technogym-Geräten von ausgestattet. Technogym war offizieller Ausrüster der letzten sechs Olympischen Spiele, von Sydney 2000 bis Rio 2016.

 
Weitere Informationen

Technogym Germany GmbH
Frankfurter Str. 211
63263 Neu-Isenburg

Fon: 0800 055 66 33

Internet: www.technogym.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine