Charity-Auktion zugunsten der DPSP-Gesellschaft - bis 7. August

United Charity: Marcel Kittel versteigert sein Grünes Trikot

Foto zu dem Text "United Charity: Marcel Kittel versteigert sein Grünes Trikot "
| Foto: unitedcharity.de

20.07.2017  |  Nach seinem sturzbedingten Ausstieg aus der Tour de France bietet Marcel Kittel seinen Fans ein einmaliges Andenken an seine fünf Etappen-Siege: Er versteigert eines der Grünen Trikots auf dem Charity-Auktions-Portal United Charity für einen guten Zweck.

Das Trikot ist von Kittel signiert, und damit ein Unikat. Mit dem Erlös der Auktion wird die Deutsche PSP-Gesellschaft e.V. unterstützt. Die progressive supranukleäre Parese, PSP, ist eine seltene Funktionsstörung des Gehirns, verwandt mit der Parkinsonschen Krankheit.

Die Organisation, die sich für PSP-Betroffene einsetzt,
liegt dem Sprintstar schon lange am Herzen. Bereits in der Vergangenheit unterstützte er sie als Schirmherr bei Charity-Rennen.

Trotz des Abschieds von der Tour, nutzt Marcel seinen Erfolg für das Engagement im Einsatz für Schwerkranke, und erhofft sich durch die Versteigerung seines Grünen Trikots einen tollen Erlös.

Wer sich die Rarität des deutschen Rekord-Etappen-Siegers
bei der Tour sichern, und gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun möchte, hat noch bis zum 7. August die Möglichkeit, mitzubieten. Das aktuelle Gebot (Stand 20. 7., 13 Uhr) liegt bei 1100 Euro.

United Charity
ist Europas größtes Charity-Auktions-Portal. Das Internet-Bietverfahren ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern. Die "United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH" wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 6,8 Millionen Euro gesammelt. Die Auktions-Erlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.

 
Weitere Informationen

United Charity
Augustaplatz 8
76530 Baden-Baden

Fon: 07221 366 870

Internet: www.unitedcharity.de/Auktionen/Gruenes-Trikot-Kittel

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine