UV-Erkennung bei Durchstichen - biologisch abbaubar, nicht korrosiv, mit Wasser abwaschbar

Muc-Off: neues Tubeless-Dichtmittel „No Puncture Hassle“

Foto zu dem Text "Muc-Off: neues Tubeless-Dichtmittel „No Puncture Hassle“ "
| Foto: Muc-Off

01.06.2018  | 

Muc-Off, weltweit führender Hersteller von Reinigungs- und Wartungs-Produkten für Fahrräder, hat heute sein neues Tubeless-Dichtmittel „No Puncture Hassle“ vorgestellt. Das Produkt wurde in Zusammenarbeit mit einigen der weltbesten Pro-Peloton-Teams entwickelt.

„No Puncture Hassle“ ist mit Tubeless-Ready- und
Full-UST-Felgen/ -Reifen kompatibel. Die 140-ml-Beutel passen genau auf ein Presta-Ventil und lassen sich dadurch sauber und einfach verwenden. Wer keine herausnehmbaren Ventileinsätze hat, kann das Produkt einfach direkt in den Reifen gießen.

Das Dichtmittel enthält hochmoderne Mikrofaser-Moleküle, die größere Löcher und Risse füllen, während das spezielle Latex sofort eine starke Abdichtung im Innern des Reifen bildet, um besten Schutz zu bieten und die Durchstichstelle zuverlässig zu versiegeln.

„No Puncture Hassle“ enthält zudem ein neues
UV-Erkennungs-System, das auch Durchstiche zeigt, die während der Fahrt nicht bemerkt wurden. Es ist biologisch abbaubar, wirkt auf Räder und Reifen nicht korrosiv und lässt sich einfach mit warmem Wasser abwaschen.

Das Produkt enthält CO2-kompatibles Latex und Frostschutzmittel, um ein Zusammenklumpen zu vermeiden, wie es bei manchen anderen Dichtmitteln bei Verwendung mit CO2 passieren kann.

Muc-Off-Geschäftsführer Alex Trimnell erklärt:
„Wir haben No Puncture Hassle unter den brutalen Bedingungen getestet und drei Jahre lang intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit gemeinsam mit zahlreichen Profi-Sportlern aus aller Welt geleistet.

Die Rezeptur ist das Ergebnis hunderter Stunden an Tests und das resultierende Produkt bringt die Performance von Reifendichtmitteln auf ein neues Niveau. Wir freuen uns, dass wir ein Produkt haben, das über das ganze Spektrum des Radsports – von Straßenrennen bis zu Downhill-Mountainbiking und allem, was dazwischen liegt – höchste Performance in allen Tubeless-Reifen bietet."

Ein Wort zum Umweltschutz: Um Plastikmüll zu vermeiden, empfiehlt sich der 1-Liter-Nachfüllpack, mit dem die einzelnen Beutel wieder aufgefüllt werden können.

Die Merkmale:
• für Downhill-, Enduro- und Straßenreifen
• verschließt Risse und Löcher bis zu 6 mm
• mit UV-Einsticherkennung
• dichtet poröse Reifen und Reifenwulst/ Felgenspalten
• hält bis zu 6 Monate, bevor erneute Anwendung erforderlich ist
• trocknet nicht aus und verklumpt nicht
• biologisch abbaubar
• funktioniert mit einem Reifendruck zwischen 15 psi und 120 psi und bei Temperaturen von - 20° C bis + 50° C (bei Hitze über 35° C bei Bedarf einfach auffüllen)
• „No Puncture Hassle“ ist CO2-kompatibel

Die Preise:
140-ml-Kit 11,49 Euro
1-Liter-Nachfüllpack 34,99 (Euro
5-Liter-Werkstattgröße 134,99 Euro
(jeweils UVP)

Muc-Off
wurde 1994 in Poole (Großbritannien) gegründet und entwickelt Pflege- und Wartungs-Produkte für Sportler. Mit umfassender Erfahrung im Radsport und Partnerschaften unter anderem mit Team Sky, Trek Factory Racing, Sir Bradley Wiggins und dem britischen Radsportverband British Cycling arbeitet Muc-Off daran, Sport und Pflege der Ausrüstung unter einen Hut zu bringen. Heute stellt das Unternehmen mehr als 150 Produkte für verschiedene Sportarten her, die in über 55 Ländern verkauft werden.

 
Weitere Informationen

Muc-Off Limited
1st Floor, Unit 1
Concept Office ParkInnovation Close
Poole, Dorset
BH12 4QT
Großbritannien

E-Mail: info@muc-off.com
Internet: muc-off.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Anjou Velo Vintage (FRA, 23.06.)
  • Tannheimer Tal Rad-Marathon (AUT, 01.07.)
  • Peakbreak (AUT, 01.07.)
  • Race across Germany (GER, 29.06.)
  • Fünf-Seen-Rad-Marathon (AUT, 25.06.)
  • L´Alsacienne (FRA, 24.06.)
  • Axpo Volksradrennen (SUI, 24.06.)
  • Alb Extrem (GER, 24.06.)
  • Granfondo Straducale (ITA, 24.06.)
  • Hamburg Rad-Marathon (GER, 24.06.)
  • Tour des Trois (SUI, 24.06.)
  • Granfondo Giordana Aprica/ (AUT, 24.06.)
  • Rosenheimer Radmarathon (GER, 24.06.)
  • Dreiländer-Giro (AUT, 24.06.)
  • Granfondo Gavia e Mortirolo (ITA, 24.06.)
  • Tour Transalp (ITA, 24.06.)
  • Marathona dles Dolomites (ITA, 01.07.)